Kia Stonic 1.2 Edition 7: SUV, gebraucht, Preis, kaufen

Wenig gelaufener Kia Stonic ist deutlich günstiger als neu

Der Kia Stonic reiht sich ein in die Riege der trendigen Kleinwagen-SUVs. Dieses gebrauchte Exemplar mit 84 PS hat erst 2500 Kilometer auf der Uhr und kostet erfreulich wenig.
SUVs auf Kleinwagen-Basis sind aktuell extrem gefragt. Kia versucht, sich mit dem Stonic einen Teil von diesem Markt zu sichern. Der Kleine ist, vereinfacht ausgedrückt, ein etwas bulliger gezeichneter Kia Rio mit mehr Bodenfreiheit. Solch ein Auto bietet ein Händler in Bietigheim-Bissingen (Baden-Württemberg) gerade zum Verkauf an. Der inserierte Wagen gehört zu den günstigsten in der Gebrauchtwagenbörse von AUTO BILD, ist bisher nur 2500 Kilometer gelaufen. Hier kommen alle wichtigen Details.

Gebrauchtwagen mit Garantie

14.200 €

Kia Stonic 1.2 EDITION 7|Emotion |, Benzin

2.500 km
62 kW (84 PS)
04/2020
Kia Stonic 1.2 EDITION 7|Emotion |, Benzin +

74321 Bietigheim-Bissingen, Nägele & Sohn GmbH

Zum Inserat
Benzin, 5.9 l/100km (komb.) CO2 136 g/km*
Konkret handelt es sich um einen weißen Kia Stonic 1.2 Edition 7 mit 84 PS, der im April 2020 zum ersten Mal zugelassen wurde. Auf dem Preisschild stehen 14.200 Euro (inklusive Mehrwertsteuer). Das bedeutet als erstes einen Preisvorteil von rund 2000 Euro im Vergleich zu einem Neuwagen. Darüber hinaus kostet der weiße Stonic damit nur etwa 700 Euro mehr als der günstigste Stonic in der Börse überhaupt. Der hat aber bereits mehr als 64.000 Kilometer auf der Uhr.

Dieser Kia Stonic ist praktisch ein Neuwagen

Der inserierte Kia Stonic ist fast neu. So zumindest sieht er auf den Bildern der Anzeige aus.

Die Anzeige beschreibt den Stonic sowohl als unfallfrei als auch als scheckheftgepflegt. Kenner könnten über letztere Angabe stolpern, weil der Stonic die erforderliche Laufleistung für den ersten Service mit Sicherheit noch nicht erreicht hat. Doch sei es drum, das Detail ändert nichts am Bild, das sich bei der Lektüre der Anzeige vom Auto ergibt. Auf den Fotos sind weder Schäden noch nennenswerte Gebrauchsspuren am Auto zu erkennen. Der Stonic steht ohne Kratzer, Rempler oder ähnliches da. Dieser erste Eindruck gilt auch für den Innenraum. Auch da wirkt der kleine Kia praktisch neu, keine sichtbare Oberfläche lässt auf Benutzung schließen. Die Ausstattung ist ordentlich. Sie beginnt bei Alufelgen und endet beim Tempomaten. Der Händler listet in der Anzeige unter anderem ein Lederlenkrad, eine Berganfahrhilfe, einen Bremsassistenten, eine Wegfahrsperre, Deaktivierung des Beifahrer-Airbags, Apple Carplay und Andoid Auto auf. Der nächste Besuch beim TÜV steht im September 2022 an.     

Kia Rio plus zusätzlicher Praxisnutzen ist gleich Kia Stonic

Der Kia Stonic basiert auf dem Kleinwagen Kia Rio. Im Vergleich bietet er einen etwas höheren Praxisnutzen.

Der erste Blick auf den Kia Stonic erweckt den Eindruck, als habe sich ein Kia Rio schick in Schale geworfen. Die Optik des Mini-SUV lehnt sich stark am Bruder an, Details wie der identische Radstand verfestigen den Anschein eines aufgebockten Kleinwagens. Doch Kias Ingenieure haben im Kleinen an vielen Stellen nachgearbeitet und verfeinert und den praktischen Nutzen erhöht.
Die besten Autopflege-Produkte

Dr. Wack P21S High End

Preis*: 9,71 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

DR. WACK A1 Speed Wax Plus 3

Preis*: ab 15,10 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

Koch Chemie Shine Speed Polish

Preis*: 22,85 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

Sonax Xtreme Scheibenreiniger Sommer

Preis*: 5,76 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

A1 Polster- und Alcantarareiniger

Preis*: 8,52 Euro

Testurteil: sehr empfehlenswert

*Preise: Stand 17.04.2020
Die höhere Karosserie hebt die Sitzhöhe auf praktische 59 Zentimeter. Darüber dürfte sich jeder potenziell von Rückenschmerzen geplagte Interessent freuen. Außerdem wird so die Übersicht verbessert. Schaukelig fährt der Stonic trotzdem nicht. Die Rückbank ist im Vergleich zum Rio um ein paar Zentimeter nach vorne gerutscht. Das vergrößert den Kofferraum um bis zu 52 Liter. Die Sitzfläche der Rückbank könnte länger sein. Doch wer eher selten mit vier Erwachsenen fährt, sollte das verschmerzen können. Das Cockpit lässt sich nach kurzer Eingewöhnung ganz entspannt bedienen. Das Infotainment an Bord beeindruckt mit Schnelligkeit. Einzig die manuellen Schaltgetriebe könnten etwas feinfühliger arbeiten. Hier finden Sie weitere gebrauchte Kia Stonic mit Garantie.

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Stichworte:

SUV Kleinwagen-SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.