Ein Kastenwagen wird familienfreundlich

Knaus Boxstar: 600 Lifetime XL und 600 Street XL

Ein Kastenwagen wird familientauglich

Wohnmobil-Hersteller Knaus stockt seine Kastenwagen-Baureihe Boxstar mit zwei Hochdach-Grundrissen auf. Im Boxstar 600 Street XL und 600 Lifetime XL gibt's jetzt bis zu vier Schlafplätze.
Ab dem neuen Modelljahr 2020 hat Knaus für seine Kastenwagen-Baureihe Boxstar zwei weitere Grundrisse im Angebot. Aus einem einfachen CUV ("Caravaning Utility Vehicle), so nennt Knaus seine Kastenwagen, wird ein Hochdach-Bulli. Und der hat anstatt bisher zwei, nun vier Schlafplätze zu bieten. Kostenpunkt für den neuen Boxstar 600 Street XL und den 600 Lifetime XL: mindestens 53.290 Euro. Basisfahrzeug ist der Fiat Ducato Multijet mit 120 PS.

Boxstar 600 Lifetime XL und 600 Street XL mit Hochdach

In der Dachhaube ist ein Bett für zwei Personen untergebracht.

Durch das neue Hochdach soll laut Hersteller das Raumgefühl im Boxstar noch größer werden: mehr Kopffreiheit und ein lichtdurchfluteter Raum dank vieler Dachfenster. Die Innenraumhöhe beträgt 2,38 Meter, die Außenmaße des CUVs sind mit 5,99 Meter Länge und 2,05 Meter Breite kompakt. Das Dach hat eine Integral-Bauweise, das heißt: Wenn eine Klimaanlage oder ein SAT-Empfänger an Bord ist, kann beides in die Dachfläche mit integriert werden. Da es zudem aus Sandwichplatten besteht, soll es gut gegen Hitze und Kälte isolieren.

Reisemobil Suchen

Suchen und kaufen Sie Ihr Traummobil im Reisemobilmarkt

Im Heck entweder zwei Längsbetten oder ein Querbett

Im Heck lassen sich beide Matratzenteile und Lattenroste hochklappen. Es entsteht Stauraum für ein Rad oder Surfbrett.

Im Inneren haben beide Grundrisse zwei separate Bettbereiche. Im 600 Lifetime XL gibt es im Heck zwei Längsbetten mit den Maßen 1,89 x 0,85 Meter und 2,00 x 085 Meter. Im 600 Street XL befindet sich ein Querbett mit den Maßen 1,94 x 1,45/1,40 Meter. Praktisch: Beide Matratzenteile und Lattenroste lassen sich an den Seitenwänden hochklappen. So entsteht Platz für ein Fahrrad oder das Surfbrett. Ein neues Comfort-Slide-Bett (1,90 x 1,30 Meter), was sich ganz einfach in eine Schlafposition schieben lässt, ist im Bug untergebracht. Die Matratzenteile sind in Fahrtstellung im Bug übereinander gestapelt über dem Fahrerhaus. Mehrere kleine Dachfenster über dem Bett sorgen für eine Aussicht in den Himmel. Das Bad ist auf der Fahrerseite zu finden. Darin untergebracht sind ein Waschbecken, eine Kassetten-Toilette und eine Dusche. Der Wasserhahn des Waschbeckens dient gleichzeitig als Duschbrausekopf und ist somit ausziehbar. Gegen Aufpreis kann ein Raumbad bestellt werden. Die Küchenzeile ist auf der Beifahrerseite hinter der Schiebetür. Detailaufnahmen vom Boxstar 600 Street XL und 600 Lifetime XL sehen Sie in der Bildergalerie.

Ein Kastenwagen wird familienfreundlich

Stichworte:

Wohnwagen Kastenwagen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.