Konkurrenzkampf verschärft sich

VW Polo vor China-Debüt

VW wird mit der Einführung des Polo (8.4.) den Wettbewerb auf dem chinesischen Automarkt verschärfen.
Der von Shanghai Volkswagen (SVW) produzierte Polo werde von Montag (8.4.) an landesweit bei den VW-Händlern in China stehen, sagte ein Vertreter der VW-Verkaufsorganisation für China. Der Markt ist bereits hart umkämpft. Der US-Autoriese General Motors bietet seit Mai 2001 den Kleinwagen Sail an, der Fiat-Konzern hatte kürzlich das Modell Palio auf den Markt gebracht. Toyota und Ford wollen angesichts einer wachsenden privaten Nachfrage noch in diesem Jahr ebenfalls mit der Produktion von Familienautos in China beginnen. Auch einheimische Unternehmen machen den ausländischen Anbietern Konkurrenz.

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.