Ladezeiten: Porsche vs. Tesla (BILDplus)

Ladezeiten: Porsche vs. Tesla (BILDplus)

Lädt der Tesla schneller als der Porsche?

Mit Gleichstrom den Akku in wenigen Minuten laden? Porsche Taycan und Tesla Model 3 können das. Aber wie lange dauert es wirklich?
Welches E-Auto lädt am schnellsten? An einer der schnellsten Stromtankstellen Deutschlands sollen sich in unserem Test die beiden Elektroautos duellieren, die Elektrizität zurzeit am schnellsten in sich reinschaufeln: der neue Porsche Taycan und der Tesla Model 3.

Tesla Model 3: knapp 35 Minuten für 310 km

Das Tesla Model 3 kann theoretisch mit bis zu 250 Kilowatt (kW) geladen werden. Das aber funktioniert nur an den V-3-Superchargern der US-Marke, die es bislang ausschließlich in Großbritannien gibt. Am getesteten Ionity-Lader in Wunnenstein sind fürs Model 3 mit großer Langstreckenbatterie immerhin bis zu 190 kW möglich. Die bei Porsche rechnerisch möglichen achteinhalb Minuten für eine Ladung auf 80 Prozent schafft der Tesla nicht ganz: Nach 34 Minuten und 50 Sekunden hat der Tesla 65,51 Kilowattstunden aufgesaugt – laut Reichweitenanzeige im Cockpit genug für 310 Kilometer. Warum es nicht schneller geht, und ob der neue Porsche Taycan schneller lädt, erfahren Sie in diesem Artikel!

BILDplus

ALT-Text
Porsche Taycan / Tesla Model 3: So schnell ist Schnellladen wirklich!
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.