Lamborghini Urus Tuning: Mansory Venatus

Lamborghini Urus Tuning: Mansory Venatus

Lamborghini Urus mutiert zum Venatus

Edel-Tuner Mansory hat sich den Lamborghini Urus geschnappt und dem SUV eine Extraportion Carbon verpasst. Mehr Leistung ist schon in Arbeit!
Tuner Mansory ist dafĂŒr bekannt, ohnehin schon aufregende Autos zu echten Hinguckern zu machen – unabhĂ€ngig davon, ob man die teilweise ĂŒbertrieben exzentrischen Anbauten nun mag oder nicht. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sich Mansory den Lamborghini Urus vorknöpft. Das Ergebnis hört auf den Namen Mansory Venatus!

Innen und außen viel Carbon, Leistungskit in Arbeit

Der mittige Auspuff mit drei Endrohren im Stil des Apollo IE ist ein Hingucker!

FĂŒr den Venatus hat der Tuner nach typischer Manier zahlreiche Anbauteile aus Carbon gefertigt. Der Kohlefaserkunststoff wird reichlich an Front und Heck verbaut, auch KotflĂŒgelverbreiterungen, Motorhaube, Dach- und Heckspoiler und sogar die Motorabdeckung sind aus Carbon. Den 650 PS starken Vierliter-V8-Biturbo lĂ€sst Mansory dagegen unberĂŒhrt. Zumindest vorerst, denn ein Leistungskit ist schon in Arbeit. Bereits jetzt erhĂ€ltlich ist eine Sportabgasanlage mit extrem auffĂ€lligen Endrohren im Stil des Apollo IE. Das Highlight sind geschmiedete 24-Zöller mit fĂŒnf Y-Speichen – wer's eine Nummer kleiner mag, der bekommt auch 22-Zoll-RĂ€der. Zu guter Letzt hĂ€lt Mansory noch einige Carbon-Dekorteile fĂŒr das Interieur bereit, darunter Schaltpaddel und Einstiegsleisten.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

SUV Luxusklasse

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.