Mercedes A-Klasse JP Edition: Preis, Bilder, Video

Mercedes A-Klasse JP Edition

JP tunt 20 A-Klasse-Modelle

JP Performance hat die neue Mercedes A-Klasse getunt. 20 Exemplare werden als JP Edition verkauft: inklusive Federn, Folierung und Rotiform-Felgen. AUTO BILD hat alle Infos!
Bock auf ein Auto von JP? Aber der Porsche 911 Turbo war zu teuer oder zu schnell weg? Hier kommt die nächste Chance! In Zusammenarbeit mit dem Autohaus Gruma baut JP 20 Mercedes A 200 um, die zum Teil schon zum Verkauf stehen! Der Preis pro Wagen? Knapp 40.000 Euro!
Im Video erklärt JP stolz, dass es sich dabei um die ersten getunten Modelle der neuen A-Klasse mit TÜV-Eintragungen in Deutschland handelt. Dazu muss allerdings gesagt werden, dass diese Autos nicht so extrem umgebaut sind, wie es bei JP-Exemplaren eigentlich üblich ist. Das Tuning besteht aus Eibach-Tieferlegungsfedern (VA: 15mm/HA: 10mm), seitlichen mattschwarzen Folierungen im Edition-1-Style und verschiedenen Schriftzügen.

Highlight: Rotiform-KPS-Felgen in der Dimension 235/30 20 Zoll

Mit AMG-Line ist die A-Klasse schon 20 Millimeter tiefer, die Eibach-Federn bringen noch mal 15 Millimeter vorne und zehn Millimeter hinten.

Auf dem Badge an der B-Säule steht Jean-Pierre Kraemer – und das, obwohl JP laut eigener Aussage nicht darauf steht, seinen Namen auf Autos zu verewigen. Highlight sind die Rotiform-KPS-Felgen in der Dimension 235/30 20 Zoll – auch wenn auf den Inserat-Fotos alle A-Klasse-Modelle noch mit den Standardfelgen zu sehen sind. Den Innenraum lässt JP – bis auf eine Plakette mit der Aufschrift "Gruma Exklusiv 1 of 20" – unangetastet. Dafür kommen die 163 PS starken A 200 schon ab Werk mit einer guten Ausstattung inklusive AMG-Line, LED-Scheinwerfern, MBUX und mehr. Insgesamt werden 20 Stück gebaut, eine A-Klasse behält JP selbst. Irritierend ist allerdings, dass in den Gebrauchtwagenbörsen 30 A-Klasse JP Edition angeboten werden. Zur Wahl stehen die Farben Weiß, Grau und Rot. Die weißen Modelle kosten 38.990 Euro, wer auf eine graue oder rote Lackierung steht, muss 39.990 Euro blechen. Bei allen Modellen handelt es sich um Vorführwagen mit rund 3500 Kilometern auf der Uhr. Nette Idee: Die Mercedes haben zwar unterschiedliche Zulassungen, aber alle ein JP-Kürzel auf dem Kennzeichen.
Bock auf die A-Klasse JP Edition? Hier geht es direkt zum Inserat!

JP: Porsche 911 Turbo ist verkauft

Autor: Jan Götze

Stichworte:

Tuning-Kit

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.