Mercedes G-Klasse Tuning: Performmaster Leistungs-Plus

Mercedes-AMG G 63: Performmaster

Wer braucht da noch einen G 65?

Ab Werk hat der Mercedes-AMG G 63 585 PS, mehr Leistung gibt es bei Mercedes allerdings nicht. Bei Tuner Performmaster hingegen schon!
Volle Power im G 63! Vor zwei Jahren hat Mercedes die G-Klasse rundum erneuert, doch der kantige Klassiker hat nichts von seinem Charme eingebüßt. Wer damit wirklich ins Gelände will, greift wahrscheinlich zum Reihen-Sechs-Zylinder-Diesel, auf den Großstadtboulevards sieht man dagegen oft die Vierliter-V8-Benziner im G 500 und dem AMG-Modell G 63. Letzteres liefert ab Werk schon 585 PS und 850 Newtonmeter. Ist das nicht genug, hilft Performmaster nach!

In unter vier Sekunden auf Tempo 100

0-100 in 3,9 Sekunden sind eine Ansage für einen über zwei Tonnen schweren Kasten wie den G 63!

Der Tuner aus Plüdershausen hat ein Zusatzsteuergerät entwickelt, das in Sachen Leistung und Kraft nochmal kräftig nachlegt. 805 PS und 1020 Newtonmeter verspricht Performmaster, also satte 220 PS mehr. Allerdings sind dafür auch überarbeitete Turbolader mit größerer Verdichter-Einheit nötig. Der Standardsprint soll damit in 3,9 Sekunden abgehakt sein, ab Werk braucht die AMG-G-Klasse 4,5 Sekunden auf Tempo 100. Außerdem hebt Performmaster die Vmax-Begrenzung auf, nach der Kur rennt der Benz bis zu 260 km/h.

Autor: Michael Gebhardt

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.