Wenn die Mercedes G-Klasse im Rückspiegel auftaucht, flößt sie in jedem Fall Respekt ein. Der japanische Tuner Wald International legt mit seinem Bodykit aber noch einmal nach!

Matter Lack und neue Schürzen

Optisch aufgemotzt
Wald International kümmert sich nur um die Optik, den Motor lässt der Tuner unberührt.
Die AMG-Version G 63 präsentiert Wald in einer matt-schwarzen Lackierung und verbaut sein bekanntes Black-Bison-Bodykit mit neuer Front- und Heckschürze, einem Dachspoiler sowie dezenten Kotflügelverbreiterungen. Außerdem im Angebot für die G-Klasse hat der Tuner einen martialischen Motorhauben-Aufsatz sowie eine LED-Lichtleiste am Dach, die für gute Sicht bei Nacht sorgen soll. Abgerundet wird das Tuning-Paket durch imposante 22-Zoll-Räder – vom Motor des Gelände-Klassikers lässt der Veredler dagegen die Finger.

Von

Michael Gebhardt