Mercedes-AMG GT 63 S 4-Türer Coupé: Posaidon RS830

Mercedes-AMG GT 63 S 4-Türer Coupé Tuning: Posaidon RS830

Dieser AMG soll 367 km/h schaffen

Posaidon überarbeitet das stärkste Pferd im AMG-Stall. Nach der Kur leistet der GT 63 S 4-Türer satte 880 PS und soll 367 km/h schnell sein!
Mit 639 PS und mächtigen 900 Newtonmetern markiert das recht sperrig benannte Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé das stärkste Pferd im AMG-Stall. Das heißt aber nicht, dass der doppelt aufgeladene Vierliter-V8 nicht noch Reserven hätte. Posaidon holt deutlich mehr Power aus dem GT 63 S!

Über 50 km/h schneller als die Serienversion

Bis zu 367 km/h soll der Mercedes-AMG GT 63 S 4-Türer schaffen.

Der Veredler aus Mühlheim-Kärlich in der Nähe von Koblenz installiert neue Turbolader, eine Abgasanlage und modifiziert das Serien-Steuergerät. Das Ergebnis: 830 PS und ein Drehmoment von 1100 Nm – im Serienblechkleid. Doch damit ist noch nicht Schluss: Wem das nicht reicht, der bekommt bei Posaidon auch das "RS830+"-Paket mit 880 PS und 1200 Nm Drehmoment! Die Vmax steigt damit von 315 auf 367 km/h, der Preis liegt bei rund 24.000 Euro.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

Sportwagen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.