Mercedes-AMG GT R: Gebrauchtwagen, Preis, Sonderlackierung

AMG GT R mit 585 PS und Sonderlackierung jetzt 50.000 Euro günstiger!

Neu hat dieser Mercedes-AMG GT R in der Sonderfarbe "Chinablau" über 220.000 Euro gekostet. Jetzt gibt es den AMG mit 585 PS 50.000 Euro günstiger!
Mercedes-AMG schlachtet die GT-Modellpalette aus! Nach GT R und GT R Pro haben die Affalterbacher erst vor wenigen Wochen das 730 PS starke Topmodell GT Black Series vorgestellt, das den stärksten AMG-V8-Serienmotor unter der Haube hat. So schön die Modellvielfalt auch ist, die Gebrauchtwagenpreise leiden darunter. Das ehemalige Topmodell GT R gibt es mit wenigen Kilometern schon ab etwa 115.000 Euro. Oder man nimmt etwas mehr Geld in die Hand und bekommt einen ganz besonderen GT R!

Gebrauchtwagen mit Garantie

171.500 €

Mercedes-Benz AMG GT R Lack chinablau, Benzin

3.500 km
430 kW (585 PS)
03/2019
Mercedes-Benz AMG GT R Lack chinablau, Benzin +

69469 Weinheim, Autohaus Ebert GmbH & Co. KG

Zum Inserat
Benzin, 11.4 l/100km (komb.) CO2 259 g/km*
2016 brachte Mercedes-AMG den GT R. Optisch ist das ehemalige Topmodell klar von seinen schwächeren Brüder zu unterscheiden. Vorne ist der GT R 46 Millimeter und hinten sogar 57 Millimeter breiter als ein GT. Die vorderen Kotflügel und das Dach bestehen aus Carbon. Zudem war der GT R das erste AMG-Serienmodell, das den heute bereits flächendeckend eingeführten Panamericana-Grill besaß. 

Das unterscheidet den GT R vom normalen GT

"Chinablau" ist eine Unilackierung, die nur sehr selten auf modernen Mercedes-Modellen zu finden ist. 

Das Heck wird von einem feststehenden Flügel dominiert. Darunter befindet sich der zentrale Auspuff der Titan-Abgasanlage – und zwei zusätzliche, im Diffusor links und rechts, versteckte Endrohre. Auch die Hinterachslenkung wurde beim GT R neu eingeführt und später im Rahmen der Modellpflege auch für die anderen GT-Modelle angeboten. Statt 510 PS und 650 Nm des AMG GT S leistet der Vierliter-V8-Biturbo im GT R 585 PS und 700 Nm. Das reicht für einen 0-100-Sprint in 3,6 Sekunden und einen Topspeed von 318 km/h.

Nur 3500 Kilometer gefahren

Präsentiert wurde der AMG GT R damals in der Sonderfarbe "AMG Green Hell Magno", einem extrem auffälligen mattgrün, das trotz eines saftigen Aufpreises von 8687 Euro sehr oft bestellt wurde. Kein Wunder also, dass vergleichsweise viele AMG GT R im Gebrauchtwagenmarkt in dieser Farbe lackiert sind. In Weinheim in der Nähe von Heidelberg wird momentan ein sehr interessanter AMG GT R verkauft. Der Mercedes-Vertragshändler Autohaus Ebert hat einen unfallfreien GT R aus erster Hand mit gerade mal 3500 Kilometern im Angebot, der in Sonderfarbe "Chinablau DB 934" lackiert ist. Dabei handelt es sich um eine historische Mercedes-Farbe, die es bereits in den 1970er-Jahren gab. "Chinablau" ist eine Uni- und keine Metallic-Lackierung.

Kein Faceliftmodell, also ohne OPF an Bord

Analoge Instrumente und herkömmliche Tasten in der Mittelkonsole entlarven das Vorfaceliftmodell. 

Bei dem angebotenen GT R handelt es sich um einen Vorführwagen aus dem Jahr 2019. Trotz der Erstzulassung im März 2019, handelt es sich nicht um ein Faceliftmodell – was vor allem Freunde des V8-Sounds freuen wird. Denn dieser GT R hat noch keinen OPF. Bei der Ausstattung wurde nicht gegeizt: Keramikbremse, Schmiederäder in 19-/20-Zoll, Rückfahrkamera, Burmester-Soundsystem, Carbon-Pakete Exterieur I und II, Comand Online, Distronic, Carbon-Einstiegsleisten, Parktronic, Keyless-Go, größerer Tank und einiges mehr sind an Bord. Was fehlt, ist das Track Package, und auch die serienmäßigen Sportschalensitze wurden gegen die alltagstauglicheren, aber weniger gut aussehenden Performance-Sitze getauscht.

Damaliger Neupreis von 221.715 Euro

Schade: AMG-Performancesitze statt der serienmäßigen Sportschalensitze.

Zum damaligen Basis-Neupreis von 166.660 Euro kamen noch mal über 55.000 Euro an Extras hinzu, sodass am Ende 221.715 Euro auf der Rechnung standen. Nach nur gut einem Jahr soll dieser besondere AMG GT R jetzt noch 171.500 Euro kosten, was einer Ersparnis von über 50.000 Euro entspricht! Woran die Präsentation weiterer Sondermodelle wie GT R Roadster, GT R Pro und GT Black Series sicherlich nicht ganz unschuldig sind. 

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.