Mercedes-AMG S 65 L: V12-Benz zu verkaufen

120.000 Euro Wertverlust in einem Jahr

Der Mercedes S 65 L gilt als der letzte AMG-Benz mit V12-Power. Ein Exemplar steht jetzt zum Verkauf. Trotz der geringen Laufleistung ist der Wertverlust enorm.
Anfang 2019 herrschte bei vielen AMG-Fans und Liebhabern großer Motoren Trauerstimmung. Damals sickerte durch, dass der Mercedes S 65 AMG L der letzte Affalterbacher mit Zwölfzylinder sein soll. Tatsächlich bekommen die großen AMG-Modelle in Zukunft maximal einen V8 unter die Haube gepflanzt. Diese Entscheidung macht die mächtige Luxuslimousine zu einem begehrten Objekt für Sammler. Problem: Die Preise für gebrauchte S 65 sind saftig, sie werden teilweise für über 200.000 Euro gehandelt. Jetzt steht einer der letzten AMG mit V12 in Tübingen zum Verkauf, mit niedriger Laufleistung und vergleichsweise erstaunlichem Wertverlust. Der Händler gibt an, die im Juli 2018 zugelassene Edel-Karosse habe neu 281.000 Euro gekostet. Rund ein Jahr und 5900 Kilometer später bietet er sie für 159.990 Euro an – das macht einen Wertverlust von über 120.000 Euro!

Luxus-Ausstattung im unfallfreien Auto

Bis auf die Schmiederäder ist die S-Klasse schwarz. Der V12-Sound dröhnt aus vier Endrohren.

©Autoforum Tübingen

Der angebotene Mercedes S 65 AMG L stammt aus erster Hand und ist unfallfrei. Auf den Bildern im Inserat macht er einen tadellosen Eindruck, der obsidianschwarze Luxus-Benz glänzt wie neu. Schäden oder Mängel sind nicht zu erkennen und in der Anzeige auch nicht aufgeführt. Dafür aber die üppige Ausstattungsliste der S-Klasse, die nahezu jeden denkbaren Komfort bietet. Der Innenraum ist mit beigem Leder ausgekleidet, im Cockpit und im Fond stehen riesige Bildschirme zur Verfügung, auf denen man wahlweise fernsehen oder im Internet surfen kann. Wer tatsächlich mal nach draußen gucken will, kann das auch durch das Panoramadach mit Magic Sky Control tun. Wer nicht auf V12-Klang steht, dem schmeichelt das Burmester-Soundsystem mit High-End-Surround-Klang. Auch die Optik ist vom Feinsten: 20-Zoll-Schmiederäder von AMG, Radlaufverbreiterung, die Lufteinlassgitter sowie die Flics der Frontschürze glänzen schwarz (statt in Chrom). Für den perfekten Überblick ist der S 65 mit einer 360-Grad-Kamera ausgestattet. Alle Extras sind hier gelistet. 

Sechs Liter, 630 PS und 1000 Nm

Beiges Leder, silberne Intarsien und allerfeinste Technik. Der Innenraum des S 65 ist Luxus pur.

©Autoforum Tübingen

Last but not least: der Motor des Mercedes S 65 AMG L. Hier sorgen zwölf Zylinder in dem 6,0-Liter großen Motor für satte 630 PS und ein Drehmoment von bis zu 1000 Nm. Dank AMG Drivers Package schafft der über zwei Tonnen schwere Luxus-Koloss eine Höchstgeschwindigkeit von 300 km/h, nach 4,2 Sekunden ist Tempo 100 erreicht. Die Magic Body Control hält den Nobel-Benz auch bei höherer Drehzahl sanft in der Spur. Die AMG-Speedshift-Automatik mit sieben Gängen überträgt die Kraft auf die Hinterräder. Den V12-Mercedes gab es auch als Coupé oder Cabrio. Hier geht's zu den Angeboten für gebrauchte Mercedes S 65 AMG.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.