Sitzprobe Mercedes GLA: Shanghai Auto Show 2013

Mercedes Concept GLA: Sitzprobe

Erste Sitzprobe im A-Klasse-SUV

Mercedes zeigt in Schanghai den Concept GLA. Das Kompakt-SUV basiert auf der A-Klasse und geht Anfang 2014 in Serie. Wir haben schon mal Platz genommen.
Optisch ist Mercedes mit dem GLA, der auf der Auto Shanghai 2013 als Konzeptfahrzeug Weltpremiere feiert, ein gro├čer Wurf gelungen. Schieden sich in den letzten Jahren bei so mancher Neuheit aus dem Hause Daimler in puncto Design noch die Geister, ist das neue Kompakt-SUV ein ohne Zweifel sehr sch├Ânes, sportlich-elegantes Auto. Der wuchtige Grill, die lange Haube (inklusive Powerdomes), das rasant abfallende, kurze Heck ÔÇô das alles sind Designelemente, die ├╝berzeugen k├Ânnen.

Mercedes Concept GLA: Shanghai Auto Show 2013

├ťbersicht: Alle News und Tests zum Mercedes GLA

Kurioses Feature: Mit zwei Kameras, die links und rechts an der Dachreling verbaut sind, k├Ânnen Bilder von der Fahrt bzw. Strecke gemacht und direkt ins Cockpit ├╝bertragen werden. Auch die Scheinwerfer haben ├ťberraschendes zu bieten: Sie sind mit jeweils einem Laserbeamer ausger├╝stet. Die Beamer dienen einerseits als Fahrlicht, andererseits k├Ânnen sie Bilder und Filme auf Leinw├Ąnde oder Fl├Ąchen projizieren. So wird der GLA zum ersten "Auto-Kino-Auto".

Lesen Sie auch: A-Klasse auf Stelzen

Video: Mercedes GLA Concept

A-Klasse im SUV-Format

Innen gibt es edle Materialen, eine solide Verarbeitung und technisch moderne Bedieneinheiten. Das riesige Panorama-Glasdach l├Ąsst viel Licht ins Innere. F├╝r noch mehr Glanz sorgen unz├Ąhlige Leuchtelemente, wie zum Beispiel eine Lichtleiste von der Instrumententafel bis in den Gep├Ąckraum. Auch die Luftd├╝sen strahlen ÔÇô und das sogar in verschiedenen Farben. Je nach Temperatur von wei├č ├╝ber blau bis rot. Fahrer, Beifahrer und Passagiere nehmen auf vier bequemen Einzelsitzen Platz. Das sehr sportliche Gest├╝hl aus hellbraunem Leder erinnert mit den dicken N├Ąhten ein wenig an einen Baseball-Handschuh. Witziges Gimmick: Die Lautsprecher sind mit einem Notenschl├╝ssel verziert. Wie viele von diesen Spielereien in Serie gehen werden, bleibt jedoch abzuwarten.

Auf einen Blick: Alles zur Shanghai Auto Show 2013

China ist derzeit das "Daimler-K├Ânigreich": Nach dem  Concept GLA sollen bis 2015 viele weitere ├╝berarbeitete Modelle Premiere feiern.

Unter der Haube der Studie arbeitet der 211 PS starker Benziner mit 1991 Kubikzentimetern Hubraum aus dem A 250, den Schaltvorgang ├╝bernimmt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der Allradantrieb 4Matic und 15 Zentimeter mehr Bodenfreiheit als beim Gen-Spender A-Klasse sollen auch gewagte Ausritte ins Gel├Ąnde erlauben. Zum Marktstart soll der Crossover auch mit Frontantrieb erh├Ąltlich sein. Ein Einstiegspreis um 30.000 Euro ist wahrscheinlich. Gebaut wird der neue Mercedes GLA, der Anfang 2014 losrollt, im Werk im badischen Rastatt und sp├Ąter auch in der neuen Produktionsst├Ątte in Peking, die sich derzeit noch im Bau befindet. Das neue Werk zeigt, wie wichtig der chinesische Markt f├╝r den schw├Ąbischen Autobauer geworden ist. "China ist momentan unser Daimler-K├Ânigreich", verk├╝ndet Daimler-Boss Dieter Zetsche auf der Pressekonferenz. Bis 2015 sollen in China 20 neue und ├╝berarbeitete Modelle Premiere feiern.

Autor:

Stichworte:

Kompakt-SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g├╝nstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.