Mercedes EQC Tuning: Hofele Design

Mercedes EQC Tuning: Hofele Design

Bodykit für den EQC

Hofele Design hat dem Mercedes EQC ein dezentes Bodykit verpasst und dekoriert den Stromer mit hochglanz-schwarzen Dekorteilen.
So langsam rücken die Elektroautos auch in den Fokus der Tuner. Nach Brabus stellt nun Hofele Design sein Bodykit für den Mercedes EQC vor – zumindest auf Bildern. Die eigentliche Premiere hätte auf dem Genfer Autosalon gefeiert werden sollen.
Autoteile bei ebay

Auspuffanlagen

Bremssattel

Scheinwerfer

Filter

Rückleuchten

Hochglanz-schwarzes Dekor

Die Basis für den Hofele-EQC bietet die AMG-Line.

Der Donzdorfer Tuner nutzt als Basis einen EQC mit AMG-Line-Paket, allerdings wird der Kühlergrill durch einen mit schwarzen, vertikalen Streben ausgetauscht. Hochglanz-schwarzes Dekor findet sich auch in der Frontschürze und am Heckdiffusor. Außerdem ergänzt Hofele Aftersales-Räder im Turbinen-Design. Innen setzt der Tuner auf rotes Leder, schwarze Akzente und ein paar Alcantara-Teile. Ob sich der Veredler auch den Elektroantrieb zur Brust genommen hat, ist nicht bekannt.

Autor: Michael Gebhardt

Stichworte:

SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.