Mercedes G-Klasse Tuning: Chelsea Truck Company

Mercedes G-Klasse Tuning: Chelsea Truck Company

G 63-Look für alle G-Klassen ab 1997

Chelsea Truck Company verpasst älteren Mercedes G-Klassen den aktuellen G 63-Look. Der Umbau passt für alle Modelle ab Baujahr 1997!
Neue Schürzen, breite Kotflügel, exklusive Räder, ein komplett neues Interieur und natürliche mehr Motorleistung? Für die Chelsea Truck Company kein Problem, der Tuner ist bekannt dafür, fast jeden Kundenwunsch zu erfüllen. Doch die Engländer beherrschen auch die leisen Töne, und helfen jetzt sogar mit, eben nicht aufzufallen – mit einem alten Auto: Mit wenigen Handgriffen passt Chelsea alle Mercedes G-Klasse-Modelle von 1997 bis 2017 an das Design der neuesten Generation an.

Neuer Look für alle Modelle ab 1997

Vom aktuellen Mercedes-AMG G 63 (im Bild) hat sich Chelsea-Truck auch den Kühlergrill geschnappt.

Keine Frage, die G-Klasse ist eine Legende und niemand muss sich dafür schämen, mit einem alten Modell herumzufahren – zumal die optischen Unterschiede zur Neuauflage ziemlich gering sind. Wer seinen G-Klasse aber trotzdem auf den neuesten Stand bringen will, bekommt von der Chelsea Truck Company jetzt neue Scheinwerfer mit dem typischen, runden Tagfahrlicht, die C-förmigen Rückleuchten und den neuen AMG-Kühlergrill mit markanten vertikalen Streben, wie ihn Mercedes beim AMG-Modell verbaut. Gezeigt haben die Briten den Umbau auf ersten Fotos an einem G-Klasse Cabrio, das nicht mehr neu angeboten wird. Was die Auffrischung kostet, ist noch nicht bekannt.

Autor: Michael Gebhardt

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.