Mercedes GLE 500: AMG-Line, Gebrauchtwagen, Preis

Luxus-SUV mit V8 zum günstigen Preis

Der Mercedes GLE 500 hat einen V8 mit 435 PS und bietet jede Menge Luxus. So hat er neu über 100.000 Euro gekostet, gebraucht gibt es ihn richtig günstig!
Auf der Suche nach einem SUV mit V8, über 400 PS und dickem Auftritt? Dann ist der Mercedes GLE 500 genau das richtige Auto. Vor gut vier Jahren hat er über 100.000 Euro neu gekostet, jetzt gibt es ihn mit voller Hütte aus erster Hand zum richtig günstigen Preis!
Genau genommen ist dieser Mercedes GLE eigentlich ein ML! Die Baureihe W 166 war von 2011 bis 2018 im Programm und kam als Nachfolger des intern W 164 genannten ML unter gleichem Namen auf den Markt. Erst im Herbst 2015 verpasste Mercedes dem großen SUV eine umfangreiche Modellpflege und im Rahmen dieser auch gleich eine neue Bezeichnung: Aus ML wurde GLE. Der einfache Grund: GLE passte eben besser zur neuen Nomenklatur von Mercedes und sollte die Zugehörigkeit zur E-Klasse-Familie verdeutlichen. Neben dem neuen Namen gab es außerdem ein frisches Design, zahlreiche moderne Features und überarbeitete Motorisierungen. Aus dem Topmodell unterhalb der AMG-Version, dem ML 500 mit 4,7-Liter-V8 (M 278) mit 408 PS und 600 Nm, wurde kurzerhand der GLE 500. Der Motor blieb der gleiche, die Leistung wurde jedoch auf 435 PS und 700 Nm angehoben. Nach nur einem halben Jahr Produktionszeit wurde die Leistungsangabe auf 455 PS und 700 Nm angehoben. 

Ehemaliger Neupreis von 102.638 Euro

Der W 166 genannte GLE sieht auch nach der Präsentation des Nachfolgers noch modern aus. 

In Detmold wird ein Mercedes GLE 500 aus dem Baujahr 2015, noch mit 435 PS, verkauft . Das obsidianschwarze SUV stammt aus erster Hand, ist unfallfrei und hat in den letzten viereinhalb Jahren nur 70.800 Kilometer zurückgelegt. Der Benz lockt mit einer absoluten Top-Ausstattung inklusive AMG-Line, 21-Zöllern, 360-Grad-Kamera, Harman Kardon Logic7-Soundsystem, Comand Online, Night Paket, Sitzheizung im Fond und vielem mehr. Serienmäßig beim GLE 500 sind Allradantrieb 4Matic, Luftfederung Airmatic und die Neungang-Automatik 9G-Tronic. So ausgestattet, betrug der Neupreis am Tag der Erstzulassung im November 2015 102.638 Euro.

Steht der GLE 500 schon länger?

Klassische Kombination: Außen schwarz, innen beige. Die Holz-Zierleisten sind nicht jedermanns Geschmack. 

Aktuell möchte der Mercedes-Vertragshändler Beresa 39.445 Euro für den GLE 500 mit V8 haben. Interessant für alle Gewerbetreibenden: Die Mehrwertsteuer ist ausweisbar. Auf den Bildern macht der schwarze Benz mit der edlen beigen Lederausstattung einen sehr gepflegten Eindruck. Die helle Lederausstattung weist keine Beschädigungen auf und auch die großen 21-Zoll-Felgen scheinen keinen feindlichen Kontakt mit Bordsteinen gemacht zu haben. Allerdings fällt auch auf, dass die Bremsscheiben starken Flugrost aufweisen, was meist ein Hinweis dafür ist, dass das Auto schon lange steht. Das ist auf jeden Fall ein Ansatz für mögliche Preisverhandlungen.

GLE 500 ab 35.000 Euro kaufen

Die günstigsten GLE 500 im gebrauchten Zustand gibt es ab etwa 35.000 Euro, dann jedoch meist mit über 100.000 Kilometern und auch oft aus Privathand. Bei diesem GLE 500 vom Vertragshändler gibt es für das gute Gewissen noch 24 Monate Junge Sterne-Garantie obendrauf. Dabei bräuchte der GLE diese gar nicht unbedingt, wie der AUTO BILD-Gebrauchtwagentest beweist. Die Baureihe W 166 gilt als zuverlässig. Fahrwerk, Lenkung und Bremsen machen nur äußerst selten Probleme. Vereinzelt gibt es Beschwerden über Komplikationen bei der AdBlue-Beimischung, dieses Problem betrifft aber hauptsächlich die beliebte Motorisierung GLE 350d. Zudem berichten einige Besitzer von Getriebeschäden, wobei es sich jedoch fast immer um die ältere Siebengangautomatik handelt. Da der GLE 500 schon auf die moderne 9G-Tronic setzt, ist er davon ebenfalls nicht betroffen.

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.