Mercedes ML 250 CDI (2013): gebraucht, kaufen, Test

Mercedes-SUV unter 23.000 Euro

So günstig kann der Einstieg in die Welt der Nobel-SUVs sein! Dieser gepflegte Mercedes ML 250 CDI kostet weniger als 23.000 Euro. Ein Manko gibt es aber.
Die Mercedes M-Klasse wurde zwischen 1998 und 2015 in drei Generationen gebaut. Mit dem Facelift der dritten Baureihe W 166 benannte Mercedes sein Oberklasse-SUV in GLE um. Mit einem Wechsel der Nomenklatur sinken meist auch die Gebrauchtpreise des Vorgängers. Tatsächlich sind gebrauchte W 166er ML schon unter 20.000 Euro zu haben. Selbst gepflegte Exemplare wie dieses aus dem Jahr 2013 kosten nur einige Tausender mehr. Der angebotene ML 250 CDI stammt aus erster Hand, ist erst 82.636 Kilometer gelaufen und steht für nur 22.989 Euro beim Händler. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Die Ausstattung ist mehr als dürftig. Einen so nackten Mercedes gibt es selten. Der Vorbesitzer hat sich für die fast absolute Basis entschieden und nur einige wenige Extras dazubestellt. Das teuerste davon war das Licht-Paket mit Bi-Xenon Scheinwerfern für 1856,40 Euro. Weitere Kreuze setzte er bei der elektrischen Heckklappe, der automatischen Einparkhilfe und Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer. Das war's, weitere nennenswerte Extras gibt es nicht. Der ML steht auf den kleinen 17-Zoll-Alufelgen, das Interieur wartet mit Stoff und Leder-Imitat auf. In der Mittelkonsole sitzt ein kleiner Bildschirm, ein Navi ist nicht an Bord. Immerhin sind die Sitze elektrisch verstellbar, und das Lenkrad mit Echtleder bezogen. Auch Zweizonen-Klimaautomatik und einen Tempomat lieferte Mercedes frei Haus. 

Allrad und Siebengang-Automatik sind an Bord

Kratzer, Dellen oder Farbunterschiede sind nicht zu sehen, der ML sieht gepflegt und sauber aus.

Passend zur eher mageren Ausstattung werkelt im 250 CDI der einzige Vierzylinder, der im ML erhältlich war. Die Kraft des 2,1-Liter-Turbodiesels reicht aber vollkommen aus, 204 PS und 500 Nm Drehmoment schieben das knapp 2,2 Tonnen schwere SUV adäquat nach vorne. Allrad und Siebengang-Automatik waren Serie. Der Motor schafft Euro 6 und glänzt mit Realverbräuchen von weniger als sieben Liter Diesel auf 100 Kilometer. Gebrauchtkäufer dürfen sich außerdem über die gute Haltbarkeit des ML freuen. Der Benz ist ausgesprochen solide, bis auf gelegentlichen Ölverlust am Motor macht kaum etwas Ärger. Das ist doppelt gut, denn die Unterhaltskosten bleiben natürlich auch bei einem gebrauchten ML mit Sparausstattung hoch. (Der Mercedes ML 250 CDI im AUTO BILD-Test!)

Faires Angebot trotz Minimal-Ausstattung

Der Fahrersitz hat einen Fleck, ansonsten wirkt das ML-Cockpit wie frisch aus dem Showroom.

Trotz der Minimal-Ausstattung kostete dieser ML neu über 63.000 Euro. Als Gebrauchter ist sein Preis jetzt massiv gesunken, der Händler möchte noch 22.989 Euro für den Mercedes haben. Mit dabei sind frischer TÜV und eine Garantie. Auch für einen Basis-ML ist das ein fairer Deal. Denn laut Inserat ist der Benz erst 82.636 Kilometer gelaufen und befindet sich offenbar in einem ausgesprochen guten Zustand. Das SUV hatte nur einen Vorbesitzer, ist unfallfrei und scheckheftgepflegt. Die Bilder scheinen das zu belegen, bis auf einen Fleck auf dem Fahrersitz wirken Innenraum und Karosserie wie neu. (Noch mehr gebrauchte Mercedes ML mit Garantie gibt es hier!)

Autor:

Stichworte:

Oberklasse SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.