Mercedes SL 600 Silver Arrow

Mercedes SL 600 (R 129): Umbau, V12, 600, Einzelstück

Dieser Mercedes SL 600 macht optisch auf Staatslimousine

In den USA wurde ein Mercedes SL der Baureihe R 129 so umgebaut, dass er der Staatslimousine Mercedes 600 ähnelt. Das Einzelstück trifft allerdings nicht jeden Geschmack!
Bei diesem Mercedes Grand SL 600 Silver Arrow müssen selbst Benz-Fans zweimal hingucken: Optisch ist der Roadster eine Hommage an die Staatslimousine Mercedes 600 (W 100), doch unter der Karosserie in Retro-Optik steckt ein Mercedes SL 600 der Baureihe R 129. Ein SL mit Identitätskrise? Fest steht: Dieser Umbau ist einzigartig und gewöhnungsbedürftig zugleich!
Testsieger bei Amazon & eBay Zum Angebot

Cocoda Handyhalterung

Preis*: 12,99 Euro

Nextbase Dashcam

Preis*: 299,99 Euro

Dr. Wack Felgenreiniger

Preis*: 16,00 Euro

TomTom Go Discover Navi

Preis*: 269,00 Euro

Dr. Wack A1 Auto-Wachs

Preis*: 16,55 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 22.09.2021
Hier geht's zu allen Testsiegern
Schon das Basisfahrzeug ist ein echtes Sammlerstück. Den SL 600 Silver Arrow legte Mercedes als Sondermodell zum Ende der Baureihe R 129 auf – er war ab April 2001 ausschließlich in den USA erhältlich und wurde nur 100 Mal gebaut. Vom SL 500 Silver Arrow mit V8 wurden mit 1450 Fahrzeugen deutlich mehr gebaut.

Basis ist ein Mercedes SL 600 Silver Arrow

Original und Umbau nebeneinander: Kaum zu glauben, dass der Grand SL 600 auf einem R 129 basiert.

©Classic Car Restoration, LLC

Auf Basis des seltenen SL 600 hat die US-amerikanische Firma "Classic Car Restoration, LLC" in mühevoller Handarbeit anschließend ein absolutes Einzelstück geschaffen. Die gesamte Karosserie wurde neu modelliert und dem legendären Mercedes 600 (W 100) aus dem Baujahr 1963 bestmöglich nachempfunden. Dadurch ist der originale SL kaum noch zu identifizieren. An die Front des R 129 wurde ein originaler Kühlergrill, die entsprechende Chromstoßstange und auch die Scheinwerfer eines 600er angepasst. Die Motorhaube des Umbaus öffnet ab sofort nach vorne. Logisch, dass auch die Kotflügel neu designt werden mussten. Zudem wurden die Türen und die hinteren Seitenteile überarbeitet und mit den zwei charakteristischen, schnurgerade verlaufenden Konturlinien des 600er versehen. (Gefahren: seltener Mercedes SL 73 AMG mit 525 PS!)

Der Mercedes SL R 129 ist trotzdem zu erkennen

Auch am Heck erinnert nichts mehr an den originalen SL. Das originale Hardtop passt auch nach dem Umbau.

©Classic Car Restoration, LLC

Auch am Heck erinnert nichts mehr an den R 129. Schmale Rückleuchten, Chrom-Stoßstange, großer Mercedes-Stern und zwei schlanke, verchromte Endrohre mimen den 600er. Die Geschmacksfrage mal außen vor, lässt sich nicht abstreiten, dass der Umbau mit viel Liebe zum Detail durchgeführt wurde. Das spiegelt sich beispielsweise in Kleinigkeiten wie den verchromten Radläufen und den dem Original nachempfundenen Türgriffen wider. Doch bei genauem Hinschauen ist die SL-Basis trotzdem zu erkennen: Der kurze Radstand, A-Säule, Außenspiegel, die 18-Zoll-Felgen und natürlich das Stoffverdeck (auch das originale Hardtop bleibt kompatibel) verraten den R 129.

Unter der Retro-Haube steckt der V12 des Mercedes SL 600

394 PS, 570 Nm maximales Drehmoment: Der 6,0-Liter-V12-Sauger blieb unverändert.

©Classic Car Restoration, LLC

Während der zwischen 1963 und 1981 gebaute Mercedes 600 ausschließlich mit einem 6,3 Liter großen V8 (M 100) mit 250 PS zu haben war, steckt unter der Retro-Karosserie des Einzelstücks die unveränderte Technik des SL 600. Der 6,0 Liter große V12 (M 120 E 60) leistet 394 PS und 570 Nm maximales Drehmoment und gibt seine Kraft über eine Fünfgang-Automatik ausschließlich an die Hinterräder ab. Das reicht, um den Roadster in 6,1 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Erst bei 250 km/h ist Schluss – schneller waren damals nur die seltenen Topmodelle SL 70 AMG und SL 73 AMG.
Jan Götze

Jan Götze

Fazit

Identitätskrise hin oder her: In den Grand SL 600 Silver Arrow sind viel Arbeit und Detailliebe geflossen. Das Endergebnis bleibt Geschmackssache.

Fotos: Classic Car Restoration, LLC

Stichworte:

Roadster Youngtimer V12

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.