Mercedes Sprinter 210 CDI Kasten: Gebrauchtwagen

Ein scheckheftgepflegter Mercedes Sprinter unter 15.000 Euro

Der Mercedes Sprinter gab ähnlich wie der VW Golf einer ganzen Fahrzeugklasse seinen Namen. Dieser gebrauchte 210 CDI Kasten macht einen topgepflegten Eindruck und kostet nicht viel.
Der Mercedes Sprinter ist mehr als nur ein Transporter. Der große – auf Wunsch stark motorisierte – Benz hat seine Fahrzeugklasse so geprägt, dass sie heute quasi dessen Namen trägt: die Sprinter-Klasse. In Wackersdorf (Bayern, nördlich von Regensburg) wird gerade ein Mercedes Sprinter 210 CDI Kasten zum Verkauf angeboten.   Der Motor des inserierten Fahrzeugs leistet 95 PS und ist bisher 91.450 Kilometer gelaufen. In den Papieren steht ein Vorbesitzer. Laut Anzeige ist das Auto scheckheftgepflegt. Die Angabe 'unfallfrei' fehlt dagegen. Die Erstzulassung erfolgte im Mai 2016. Als Mietwagen war der Sprinter nicht im Einsatz, frischen TÜV gibt es beim Kauf dazu. Anhand der Bilder, scheint sich der Benz in einem guten Zustand zu befinden. Beulen oder Rempler sind nicht zu erkennen. Dazu hat der Händler am Auto Schilder mit der Aufschrift "Junge Sterne" montiert. Diesen Titel bekommen nur topgepflegte gebrauchte Daimler

Dieser gebrauchte Sprinter macht einen ordentlichen Eindruck. Er wurde scheinbar ziemlich gut behandelt.

  In Sachen Ausstattung zählt der Händler unter anderem härtere Federn hinten, verstärkte Stoßdämpfer, eine 13-polige Anhängersteckdose und eine Anhängerkupplung mit Kugelkopf auf. Dazu kommen eine Warmwasser-Zusatzheizung, ein Holzfußboden und eine Wandverkleidung aus Holz im Laderaum sowie ein sogenannter Auftritt an der Hecktür. Auf dem Preisschild stehen nur 14.964 Euro. Und im Preis sind sowohl die Mehrwertsteuer als auch eine Gebrauchtwagengarantie enthalten.

Der Pflegezustand sollte beim Sprinter-Kauf entscheiden

Der Sprinter fährt sich sicher und liegt gut in der Hand, der Federungskomfort gefällt.

Der legendäre Ruf des Mercedes Sprinter kommt nicht von ungefähr. Im täglichen Einsatz erfreut er nicht nur mit seinem Packtalent und seinen auf Wunsch sehr kraftvollen Motoren. Er fährt sicher und liegt gut in der Hand, auch der Federungskomfort gefällt. Und dann hat er noch Features wie den Seitenwind-Assistenten, der gezielt einzelne Räder abbremst, wenn Windböen am Werk sind. Mercedes Sprinter sind grundsätzlich sehr robuste Fahrzeuge und halten viel aus. Doch sie sind nicht unkaputtbar. Der Pflegezustand sollte beim Kauf den Ausschlag geben. Handwerker- oder Kurierfahrzeuge wurden meist nicht geschont und können deutliche Spuren davongetragen haben. Eine eingehende Besichtigung eine ausführliche Probefahrt, ein Besuch auf der Bühne, ein Blick ins Scheckheft und ein Gespräch mit dem Händler sind zu empfehlen. Wer die Möglichkeit dazu hat, der sollte außerdem den Fehlerspeicher auslesen lassen. Stimmt etwas mit Motor oder Getriebe des Sprinters nicht, kann es ärgerlich und teuer werden. Solche Fehler müssen aber keine mechanische Ursache haben. Ein Marderbiss ins falsche Kabel reicht aus. (Hier finden Sie weitere gebrauchte Mercedes Sprinter mit Garantie.)
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.