Mercedes Sprinter Petronas Edition (2021): Kegger, gebraucht, Preis

Mercedes Sprinter Petronas Edition (2021): Kegger, gebraucht, Preis, AMG

Verrückter Mercedes Sprinter als Abschleppwagen im Formel-1-Stil

Kein verspäteter Aprilscherz: Abschlepp-Spezialist Kegger baut einen Sprinter mit Bodykit im AMG-Stil und Petronas-Lackierung – streng limitiert und richtig teuer.
Sie haben einen Mercedes-AMG One ergattert, schön in der offiziellen Petronas-Lackierung? Sie wissen aber nicht, wie Sie ihn stilecht zum Trackday karren sollen? Dann könnte Mercedes-Partner Kegger die Lösung haben. Die polnische Firma hat sich nämlich auf Abschlepper spezialisiert und einen ganz speziellen Autotransporter vorgestellt., den Mercedes Sprinter Petronas Edition!

V6-Turbodiesel mit drei Liter Hubraum und 190 PS

Als Alternative zum AMG One macht sich auch ein Mercedes-AMG GT-R gut auf der Ladefläche.

©Kegger Sp.

Der Spezial-Transporter entstand zur Feier von 25 Jahren Mercedes Sprinter. Basis ist ein 319 CDI, welcher wie der AMG One auf einen V6 setzt. Statt eines 1,6-Liter-Beniners mit 1000 Hybrid-PS steckt im Kegger-Sprinter aber ein Dreiliter-Turbodiesel mit 190 PS, gekoppelt an eine Siebengang-Automatik. Besonders wird es dann beim Bodykit, dessen Frontschürze sich an die Teile von AMG anlehnt. Am Heck lugen vier Trapez-förmige Endrohrblenden im AMG-Stil hervor. Der Sprinter steht auf 18-Zoll-Alufelgen, die mit Reifen von Continental bezogen sind. (Das sind die besten Sommerreifen 2021.) Ein echter Hingucker ist die namensgebende Lackierung in den Hausfarben des AMG-Petronas-Formel-1-Teams.

Alcantara und Petronas-Blau im Innenraum

Alcantara, Leder und farbige Kontrastnähte sorgen im Kegger-Transporter für einen Hauch Luxus.

©Kegger Sp.

Im Cockpit geht es fast schon nobel zu. Sitze, Säulen, Dachhimmel und das Armaturenbrett wurden mit Alcantara bezogen, die Kontrastnähte erstrahlen in Petronas-Blau. Kegger hat zudem die Geräuschdämmung verbessert und ein neues Soundsystem verbaut. Weiter gehören ein Infotainment mit 10,25-Zoll-Screen, eine Rückfahrkamera, Luftfederung und LED-Scheinwerfer zur Ausstattung.

25 Exemplare zum Preis von 125.000 Euro pro Stück

Der Mercedes Sprinter Petronas Edition ist ab sofort bestellbar, allerdings nur für Kunden in Polen und Deutschland. Wer einen haben möchte, muss schnell sein. Kegger will nämlich nur 25 Exemplare bauen, jedes davon zu einem Stückpreis von mindestens 125.000 Euro. Eine Menge Holz, doch wer sich den 2,75 Millionen Euro teuren AMG One leisten kann, wird diesen Betrag wohl noch übrig haben. Günstiger geht es hier: Gebrauchte Mercedes Sprinter mit Garantie.
Beste Produkte für den Rädertausch Zum Angebot

Kunzer WK 1075 FSH

Testsieger

Preis*: 249,00 Euro

Michelin 92416

Preis-Leistungssieger

Preis*: 59,00 Euro

Hazet 5122-3 CT

Testsieger

Preis*: 144,57 Euro

Goodyear 75522

Preis-Leistungssieger

Preis*: 49,99 Euro

Makita DTW 285

Testsieger

Preis*: 169,00 Euro

*Preis: Amazon-Preis am 11.03.2021

Autor:

Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.