Mercedes Vito 4x4 Iglhaut (2017): Gebrauchtwagen, Kaufen, Preis, Allrad

Mercedes Vito 4x4 Iglhaut: Gebrauchtwagen, kaufen, Preis, Allrad

Vito-Umbau für grobes Terrain

Wem der serienmäßige Allradantrieb des Mercedes Vito nicht reicht, der lässt ihn bei Iglhaut umbauen. Ein solcher Offroad-Transporter wird jetzt als Gebrauchtwagen angeboten!
Mit bis zu neun Leuten gemeinsam über Stock und Stein? Kein Problem in einem Mercedes Vito mit Iglhaut-Umbau. Die Allrad-Spezialisten aus Bayern haben sich diesen 119 CDI zur Brust genommen und geländetauglich gemacht. Das Ergebnis: grobstollige Reifen und ordentlich Platz im Radkasten.

Mercedes Vito zu verkaufen

Der gebrauchte Transporter wurde 2017 zugelassen und hat mittlerweile etwas mehr als 8000 Kilometer Strecke gemacht. Die Spezialumbauten der Iglhaut-Profis haben aber ihren Preis: Laut Händler kostete allein der Allrad-Umbau vor drei Jahren fast 40.000 Euro. Rechnet man den Vito dazu, kommt man locker auf knapp 100.000 Euro Neupreis. Trotz Gebrauchtwagenstatus kostet dieser Vito daher noch immer stolze 77.390 Euro.

Iglhaut bekannt für Mercedes-Umbauten

Die zusätzliche Bodenfreiheit macht den Allrad-Vito besonders geländegängig.

Der in Franken umgebaute Mercedes ist zwar kein Schnäppchen – für sein Geld bekommt der nächste Besitzer aber feinste Offroad-Technik aus der Kleinserie. Seit über 35 Jahren rüstet Iglhaut Nutzfahrzeuge zu Geländeautos um und hat sich in dieser Zeit einen Namen gemacht. Als robust und langlebig wird der Antrieb aus dem nördlichen Bayern gehandelt. Vom Handwerker bis zum Globetrotter schwören vor allem Mercedes-Besitzer auf den Umbau. Iglhaut hat den Vito um 180 Millimeter höhergelegt, die All-Terrain-Reifen wurden auf die vorhandenen Serienfelgen gezogen. Der allradbetriebene Vito verfügt über drei Differenzialsperren und ist damit auch fürs grobe Gelände gewappnet. Ein Unterfahrschutz bewahrt Getriebe und Vorderachse vor Beschädigungen. Natürlich verfügt der Transporter auch über eine Geländeuntersetzung (2,9:1).

Gut ausgestattete Vito-Basis

Das Cockpit ist mit Multifunktionslenkrad und Navigationssystem ausgestattet.

Da sich die Allradspezialisten nur am Antrieb zu schaffen gemacht haben, ist der Neunsitzer ansonsten ein normaler Vito. Der 2,1 Liter große Diesel leistet 190 PS, die Schaltarbeit übernimmt eine Siebengang-Automatik. Das maximale Drehmoment liegt bei 440 Nm. Der Kleinbus kommt mit einer ellenlangen Liste an Extras: Neben einer Kunstlederausstattung bietet der Vito unter anderem Standheizung, Multifunktionslenkrad, Rückfahrkamera und ein Becker-Navigationssystem. Auch an der Sicherheitsausstattung wurde nicht gespart. Der Erstbesitzer orderte beispielsweise Window-Bags, die bei einem Seitenaufprall zusätzlichen Schutz bieten. Der Offroad-Vito eignet sich hervorragend als Basis für einen Campingausbau. Hier gibt es weitere gebrauchte Mercedes Vito mit Garantie!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.