Mick Schumacher und Michael Schumacher im Ferrari: Vergleich

Michael Schumacher versus Mick Schumacher

Der Vergleich: Zwei Schumis im Ferrari

Mick Schumacher testet erstmals für Ferrari. In der Bildergalerie zeigen wir den Vergleich mit Vater Michael Schumacher. Es gibt verblüffende Ähnlichkeiten.
Dieser Tag ist nicht nur für Mick Schumacher ein ganz großer. Zehn Jahre ist es her, dass ein Schumacher in einem Formel-1-Ferrari Platz nahm. Zuletzt fuhr Schumi senior 2009 in Mugello, als er für den Verletzten Felipe Massa einspringen sollte – beim Test aber Nackenprobleme bekam.
Jetzt ist sein Sohn dran. Erstmals fährt er in einem aktuellen Formel-1-Rennwagen. Erstmals gegen Lewis Hamilton & Co. Erstmals im roten, dem berühmtesten aller Autos.
Alle Infos und ein Video zu Mick Schumachers Ferrari-Test: hier klicken
Es ist aber auch ein großer Tag für die Schumi-Fans. Denn Mick Schumacher im Ferrari zu sehen, das weckt Erinnerungen an die Zeit, in der Michael Schumacher von 2000 bis 2004 von Sieg zu Sieg und von Titel zu Titel raste. 
Mehr als zehn Millionen Zuschauer sahen damals regelmäßig zu, als sich Michael Schumacher im Ferrari zum Rekordweltmeister der Formel 1 krönte. 
Die Ähnlichkeiten mit Sohn Mick Schumacher im Ferrari sind verblüffend. „Er erinnert mich von seiner Körpersprache sehr an seinen Vater", sagt zum Beispiel DTM-Boss Gerhard Berger, der am Wochenende in Bahrain vor Ort war, zu AUTO BILD MOTORSPORT.
Und heute steckt noch mehr Schumi in Schumi junior: Sein Anzug – in der Formel 2 normalerweise rot-weiß – ist nun knallrot. Auch seine DVAG-Cap hat er gegen eine Ferrari-Kappe getauscht. Der hintere Teil seines Helms erstrahlt wie damals bei Michael in den Deutschland-Farben. Von hinten könnte man denken, der Rekordweltmeister sitzt im aktuellen Ferrari.
Und auch das Umfeld ist dasselbe. Mit vor Ort ist Mama Corinna, dazu Schumi-Kumpel Peter Kaiser, der sich seit dem Skiunfall des Vaters um Micks Karriere kümmert. Für die Pressearbeit sorgt Schumacher-Managerin Sabine Kehm, die Physis trainiert Kai Schnapka, der bei Mercedes auch Michael Schumacher fit hielt.
Und nicht zu vergessen Ferrari. Dort ist mit Mattia Binotto heute jemand Teamchef, der als Motoringenieur schon an Schumis Ferrari tüftelte...
Sehen Sie selbst die besten Ferrari-Vergleichsbilder zwischen Mick und Michael Schumacher oben in unserer Galerie.
- monatlich kündbar
- keine Werbeunterbrechung
- nur 9,99 Euro bis Ende April

Fotos: Picture-alliance

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.