Spektakuläre Motorsport-Unfälle

NASCAR: Schlägerei

Hier prügeln sich zwei Rennfahrer

Die NASCAR ist seit jeher eine Rennserie für harte Männer. Aber Daniel Suarez und Michael MacDowell nahmen das etwas zu ernst...
Eine Rennserie, die ihre Wurzeln bei Alkoholschmugglern in den Südstaaten hat, ist sicherlich nichts für Zartbesaitete. Aber heute ist die NASCAR längst nicht mehr so wild wie früher. Trotzdem lassen Fahrer doch immer mal wieder ihre Fäuste statt der Gasfüße sprechen. Am Wochenende war es nach dem Qualifying zum Cup-Rennen in Phoenix wieder so weit.
Darum ist die NASCAR so spektakulär: Hier klicken
Michael MacDowell (Front-Row-Ford) und Daniel Suarez (Stewart-Haas-Ford) fühlten sich im Qualifying gegenseitig voneinander behindert. Was sie davon hielten, teilten sie sich in einer wilden Schlägerei mit. Nur mit Mühe und nach einer gewissen Zeit konnten die Teamverantwortlichen die Raufbolde auseinanderziehen. Das Video gibt es unten zum Anschauen.
Die Fäuste haben die Unklarheiten nicht zerschlagen können. MacDowell hinterher: „Er hat mich versucht über den Haufen zu fahren. Das hat mir nicht gefallen.“ Suarez dagegen sagt: „Bei ihm fehlt einfach der Respekt. Ich zolle jedem Respekt, der auch mich respektiert. Und wer das nicht tut, dem trete ich in den Hintern.“
Das Rennen gewann übrigens Kyle Busch (Joe-Gibbs-Toyota), der damit nach vier Saisonrennen auch die Tabelle anführt. Das hat zu dem frühen Zeitpunkt der Saison aber noch nichts zu bedeuten. Jetzt geht es für die Fahrer erst mal darum, sich für das Playoff im Herbst zu qualifizieren.

Spektakuläre Motorsport-Unfälle

Fotos: NASCAR

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.