Nissan GT-R Nismo: Gelbe Bremssättel

Nissan GT-R Nismo: gelbe Bremssättel

Deshalb hat der Nismo gelbe Bremssättel

Dem GT-R Nismo Facelift haben die Nissan-Ingenieure eine neue Carbon-Keramik-Bremsanlage verpasst. AUTO BILD verrät, warum die Bremssättel gelb sind!
Nicht zufällig gelb: Der frisch modernisierte Nissan GT-R Nismo verzögert serienmäßig mit einer Carbon-Keramikbremsanlage. Die in Zusammenarbeit mit Brembo entwickelte Bremse (Scheibendurchmesser vorne: 410 Millimeter / hinten: 390 Millimeter) kontert den Vorwärtsdrang des 600 PS starken GT-R an der Vorderachse mit Sechskolbenbremssätteln. Hinten kommen Vierkolbensättel zum Einsatz. Doch warum sind die Bremssättel gelb lackiert?
Yuwun Chai, der Chef von Nissans Fahrzeug-Entwicklungsabteilung, nennt AUTO BILD den Grund für den gelben Lack auf den Bremssätteln: Bei Temperaturen von bis zu 1000 Grad Celcius verfärbten sich alle andere getesteten Lackfarben. Nur der gelbe Lack behielt auch unter der extremen Hitzeeinwirkung seine Farbe.

Stichworte:

WTF

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.