Nissan GT-R Nismo: Gelbe Bremssättel

Nissan GT-R Nismo: gelbe Bremssättel

Deshalb hat der Nismo gelbe Bremssättel

Dem GT-R Nismo Facelift haben die Nissan-Ingenieure eine neue Carbon-Keramik-Bremsanlage verpasst. AUTO BILD verrät, warum die Bremssättel gelb sind!
Nicht zufällig gelb: Der frisch modernisierte Nissan GT-R Nismo verzögert serienmäßig mit einer Carbon-Keramikbremsanlage. Die in Zusammenarbeit mit Brembo entwickelte Bremse (Scheibendurchmesser vorne: 410 Millimeter / hinten: 390 Millimeter) kontert den Vorwärtsdrang des 600 PS starken GT-R an der Vorderachse mit Sechskolbenbremssätteln. Hinten kommen Vierkolbensättel zum Einsatz. Doch warum sind die Bremssättel gelb lackiert?
Yuwun Chai, der Chef von Nissans Fahrzeug-Entwicklungsabteilung, nennt AUTO BILD den Grund für den gelben Lack auf den Bremssätteln: Bei Temperaturen von bis zu 1000 Grad Celcius verfärbten sich alle andere getesteten Lackfarben. Nur der gelbe Lack behielt auch unter der extremen Hitzeeinwirkung seine Farbe.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.