Nissan Leaf Acenta: Gebrauchtwagen

Kaum gebrauchter Leaf sehr viel günstiger als ein neuer mit Prämie!

Günstiger als mit einem gebrauchten Nissan Leaf kann man kaum E-Auto fahren. Bei diesem 12.000 km gelaufenen Exemplar ist die Batterie im Preis inklusive!
Die jüngste Prämie auf Elektroautos und Plug-in-Hybride soll die E-Mobilität durch finanzielle Anreize attraktiv machen. Doch kein geförderter Neuwagen ist so günstig wie ein gebrauchter Nissan Leaf für kleines Geld: In Pforzheim (Baden-Württemberg) steht aktuell so ein E-Auto zum Verkauf. Der inserierte Nissan Leaf kostet nur noch ein Drittel des Neupreises, und seine 24-kWh-Batterie aus dem Jahr 2015 ist im Kaufpreis enthalten.

Gebrauchtwagen mit Garantie

12.490 €

Nissan Leaf Acenta 24kWhückfahrkamera, Elektro

12.000 km
80 kW (109 PS)
09/2015
Nissan Leaf Acenta 24kWhückfahrkamera, Elektro +
Zum Inserat
Elektro, CO2 0 g/km*
Beim angebotenen Auto handelt es sich um einen Nissan Leaf Acenta in Weiß. Der Gebrauchtwagen soll 12.490 Euro kosten. 2014 lag der Grundpreis bei 34.785 Euro – damit hat der japanische Stromer innerhalb von fünf Jahren etwa zwei Drittel seines Werts verloren. Und das, obwohl laut Anzeige gerade mal 12.000 Kilometer auf dem Tacho stehen. Ein Vorbesitzer steht in den Papieren. Der Leaf wird als unfallfrei beschrieben, aber nicht als scheckheftgepflegt. Eine Vergangenheit als Taxi oder Mietwagen schließt der Händler aus, der nächste TÜV ist im Oktober 2020 fällig. Der E-Motor des Leaf leistet 109 PS. Laut ADAC-Ecotest lag die Reichweite zum Stapellauf bei 153 Kilometern. Je öfter die Akkus belastet und dann wieder geladen werden, desto stärker nimmt ihre Kapazität im Laufe der Zeit ab. Der weiße Leaf in Pforzheim sollte angesichts seiner überschaubaren Laufleistung also noch einiges an Batteriekraft übrighaben.

Nissan Leaf mit ganz kleiner Laufleistung

Der Nissan Leaf macht auf den Inseratsfotos einen gepflegten Eindruck. Das passt zu den angegebenen Daten.

An Bord des Leaf ist alles, was man zum komfortablen Pendeln aus der Vorstadt zum Arbeitsplatz braucht. Elektrische Spiegel und eine Rückfahrkamera stehen genauso auf der Liste wie Navi, Freisprechanlage, Bluetooth-Schnittstelle, ein Bordcomputer mit Touchscreen und hinten abgedunkelte Scheiben. Ebenfalls an Bord: eine Ladevorrichtung für Wechselstrom sowie eine fürs schnelle Laden. Das eigentliche Highlight für Sparfüchse dürfte aber sein, dass der neue Eigner die Batterie des Leaf mitkauft. Damit entfällt die ansonsten vom Paket abhängige monatliche Akku-Miete.

Der Leaf wirkt unscheinbar, ist aber stark

Im Alltag zeigt der Nissan Leaf zahlreiche Qualitäten. Es beginnt damit, dass er von vornherein als kompaktes Elektroauto konzipiert wurde und daher nirgendwo Abstriche bei der Praktikabilität gemacht werden müssen. Mit anderen Worten: Fünf Personen inklusive Gepäck haben genug Platz. Die Ausstattung ist umfangreich. Beim Abrollverhalten geht der Leaf nicht als Komfortwunder durch, er schlägt sich aber gut und strapaziert die Nerven seiner Passagiere nicht. Fragen werfen höchstens die kratzempfindlichen Kunststoffe im Cockpit auf. Die Bedienung verlangt nach Übung, das liegt am recht verschachtelt gestalteten Menü. Einschränkungen gibt es eigentlich nur für Skifahrer: Der Leaf muss nämlich auf Details wie eine Durchreiche oder einen doppelten Boden im Kofferraum verzichten. Hier gibt es weitere gebrauchte Nissan Leaf mit Garantie!

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.