Vor wenigen Wochen stellte Opel mit dem Astra L die neueste Generation seines Aushängeschilds der Kompaktklasse vor. Neben zahlreichen Neuerungen in allen Bereichen bleibt sich die Marke mit dem Blitz in einem Punkt treu: Auch vom neuen Astra wird es einen Kombi-Ableger mit dem Namen Sports Tourer geben. Bis es so weit ist, kann es allerdings noch ein wenig dauern. Wer diese Zeit nicht mehr hat, der kann auf Nummer sicher gehen und sich noch den Opel Astra Sports Tourer der aktuellen Baureihe sichern. Der 4,70 Meter lange Kombi punktet mit einem maximalen Kofferraumvolumen von 1630 Litern, einem gefälligen (aber nicht zu modernen) Look sowie einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Trotzdem ist auch der aktuelle Astra Sports Tourer kein wirkliches Schnäppchen. Immerhin ruft Opel bereits für das Einstiegsmodell einen Kaufpreis von mindestens 23.565 Euro auf. Mit dem richtigen Anbieter kann man sich diese Summe sparen und den Opel zu attraktiven Leasing-Konditionen bestellen!
Bei sparneuwagen.de (Kooperationspartner von AUTO BILD) können Gewerbekunden aktuell einen Opel Astra Sports Tourer Edition 1.2 Direct Injection Turbo leasen – und das ohne einmalige Leasing-SonderzahlungDie günstigste Rate von 85 Euro im Monat versteht sich als monatlicher Nettopreis. Die Laufzeit beträgt mindestens 24 Monate, 10.000 Kilometer im Jahr sind inklusive. Sowohl Laufzeit als auch jährliche Fahrleistung können den eigenen Wünschen angepasst werden: Alternativ kann man den Kombi auch für 36 Monate leasen, bei den jährlichen Freikilometern geht es in 5000er-Schritten bis auf maximal 30.000 km im Jahr. Natürlich fallen wie bei allen Leasing-Deals noch einmalige Kosten für Überführung und Bereitstellung an. Im Fall des Opel Astra belaufen sich diese einmaligen Gebühren auf 995 Euro brutto. Wer sich für die günstigste Rate mit der niedrigsten Laufleistung entscheidet, landet bei den Gesamtleasingkosten bei 3422,60 Euro brutto (101,15 brutto mal 24 Monate plus 995). Doch auch bei längerer Laufzeit und mehr Freikilometern können monatliche Raten und Gesamtkosten überzeugen. Bei der maximalen Laufzeit von 36 Monaten und praxisnahen 15.000 km jährlich klettert die Rate auf 110,18 Euro netto bzw. 131,11 Euro brutto. Auf die gesamte Laufzeit gerechnet entstehen Kosten von 5714,96 Euro (131,11 brutto mal 36 plus 995). (Unterhaltskosten berechnen? Zum Kfz-Versicherungsvergleich)

Opel Astra Sports Tourer als Einstiegs-Benziner mit kurzer Lieferzeit

Beim Leasing-Angebot von sparneuwagen.de handelt es sich um einen Opel Astra Sports Tourer 1.2 Direct Injection Turbo in der Ausstattungsvariante "Edition". Für den Antrieb sorgt ein 110 PS starker Dreizylinder-Turbo-Benziner in Verbindung mit einem manuellen Sechsgang-Getriebe. Den Sprint meistert der Kombi in 11,1 Sekunden, maximal sind 200 km/h drin. Dank der Ausführung "Edition" rollt der Astra serienmäßig mit Sitzheizung, beheizbarem Lenkrad, Einparkhilfe vorn und LED-Scheinwerfern vor. Wem das nicht genügt, der kann das Bestellfahrzeug noch mit optionalen Extras verfeinern – allerdings treibt das die monatliche Rate in die Höhe. Ein Highlight gibt es noch: Trotz Chipkrise und Lieferproblemen bei vielen Herstellern soll der Sports Tourer bereits fünf Wochen nach Bestellung einsatzbereit beim Kunden stehen. Ein starkes Argument für den Kombi mit dem Blitz im Kühlergrill. Aufgrund einer hohen Nachfrage kann das Angebot laut sparneuwagen.de kurzfristig nicht mehr verfügbar sein. Eine Übersicht mit allen interessanten Leasing-Deals gibt es hier!

Von

Jens Borkum