Opel Insignia 2.0 Sports Tourer 4x4: gebraucht, kaufen, Preis, Kombi

Gut ausgestatteter Insignia-Kombi mit Allrad für relativ wenig Geld

Opel bietet den Insignia mit Allrad, ordentlich Leistung und viel Ausstattung an. Dieser gebrauchte Sports Tourer ist so ein Exemplar und zurzeit günstig zu haben.
Der Insignia fährt im Schatten des Passat. Schade, denn Opel hat den Wagen in interessanten Versionen mit viel Ausstattung, ordentlich Leistung und auf Wunsch mit Allrad im Angebot. Wer sich für den Insignia begeistern kann, freut sich über Angebote wie den aktuell in Fulda (Hessen) inserierten Opel Insignia 2.0 Sports Tourer 4x4. Der erfüllt alle oben genannten Punkte und ist auch noch ein richtiges Schnäppchen. Der Händler verlangt 13.850 Euro für den Kombi. Momentan ist kein anderes Exemplar dieser Leistungsklasse im Gebrauchtwagenmarkt von AUTO BILD günstiger. 

Gebrauchtwagen mit Garantie

13.850 €

Opel Insignia 2.0 Sports Tourer Innovation, Benzin

116.723 km
184 kW (250 PS)
05/2014
Opel Insignia 2.0 Sports Tourer Innovation, Benzin +

36043 Fulda, Edmund Sorg GmbH

Zum Inserat
Benzin, 8.1 l/100km (komb.) CO2 189 g/km*
Es handelt sich um einen Zweiliter-Benziner mit 250 PS. Dazu kommt Allradantrieb. Geschaltet wird manuell. Die Erstzulassung erfolgte im Mai 2014. In den Papieren tauchen zwei Vorbesitzer auf. Der Händler beschreibt den schnellen Opel sowohl als unfallfrei als auch als scheckheftgepflegt. Eine Vergangenheit als Mietwagen oder Taxi wird ausgeschlossen. Der Kilometerstand beträgt überschaubare 116.723 Kilometer, frischen TÜV gibt's beim Kauf dazu. 

Insignia mit umfangreicher Ausstattung

Der angebotene Opel Insignia wirkt auf den ersten Blick gut gepflegt. Gebrauchsspuren gibt es kaum.

Die Fotos in der Anzeige zeigen ein offenbar topgepflegtes Auto. Kratzer im Lack, Beulen, Bordstein-geplagte Alufelgen oder sonstige Gebrauchsspuren sind nicht zu erkennen. Sogar der Innenraum wirkt beinahe unberührt. Für die Fotos wurde das Auto offenbar stark künstlich beleuchtet. Ein genauer Check drängt sich also auf. Die Ausstattung ist umfangreich: Klimaautomatik, Einparkhilfe, Regen- und Lichtsensor, Navigationssystem, Sitzheizung, Tempomat, Apple Carplay, Android Auto und mehr sind an Bord.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Der Opel Insignia leistet sich zwei ärgerliche Schwächen. Ansonsten ist er eine echte Empfehlung.

Dass der erste Opel Insignia richtig was auf dem Kasten hat, zeigt sich auch im TÜV-Report 2020. Die Prüfer loben vor allem das ebenso komfortabel wie sicher abgestimmte Fahrwerk, das auch mit schlechten Straßen erfreulich gut klarkommt. Die Verarbeitungsqualität ist gut, die Platzverhältnisse sind ok. Die durchgeführten Rückrufe betrafen vor allem die Diesel-Varianten. Interessenten sollten sich den Insignia ihrer Wahl vor dem Kauf trotzdem genau ansehen. Bei manchen Fahrzeugen zickt die elektronische Parkbremse. Der TÜV kann immer mal wieder Mängel an Federn und Stoßdämpfern finden und auf Ölverlust stoßen. Wer auf Nummer sicher gehen will, checkt noch die Lenkung, die Beleuchtung und die Bremsscheiben. Wenn letztere Riefen haben, sieht der TÜV-Prüfer das überhaupt nicht gern. (Hier gibt es weitere gebrauchte Opel Insginia mit Garantie).
KFZ-VERSICHERUNGSVERGLEICH
Ein Service von

*Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.