Trockener Asphalt, ein paar Pylonen und ein kleiner Kompakter, der mit quietschenden Reifen und viel Schräglage ins Bild fährt. "Peugeot 306. Der Rivale." Das war 1993, und die Franzosen wollten nach den eigenwilligen Modellen 305 und 309 in der heiß umkämpften Kompaktklasse endlich vorne mitspielen. Das hat geklappt, auch wenn der "Rivale" schnell alterte und als Gebrauchter so manches Vorurteil gegenüber französischen Autos untermauerte. Fast 30 Jahre später steht der Urenkel 308 (der zweite) als Gebrauchter bei den Händlern. Der Rivale ist groß und selbstbewusst geworden. Aber auch besser?
Gebrauchtwagen mit Garantie
Image Peugeot 308 Sonderpreis 1,2 Garantie ALU KA PDC SHZ, Jahr 2015, Benzin
8.970
Peugeot 308 Sonderpreis 1,2 Garantie ALU KA PDC SHZ, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand120.023 km
Leistung96 KW (129 PS)
Erstzulassung08/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 4,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 107 g/km*
Image Peugeot 308 Sonderpreis 1,2 Garantie ALU KA PDC SHZ, Jahr 2015, Benzin
8.970
Peugeot 308 Sonderpreis 1,2 Garantie ALU KA PDC SHZ, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand120.023 km
Leistung96 KW (129 PS)
Erstzulassung08/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 4,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 107 g/km*
Image Peugeot 308 SW BlueHDi 120 Stop & Start Allure, Jahr 2016, Diesel
8.990
Peugeot 308 SW BlueHDi 120 Stop & Start Allure, Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand144.600 km
Leistung88 KW (118 PS)
Erstzulassung02/2016
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 88 g/km*
Image Peugeot 308 SW BlueHDi 120 Stop & Start Allure, Jahr 2016, Diesel
8.990
Peugeot 308 SW BlueHDi 120 Stop & Start Allure, Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand144.600 km
Leistung88 KW (118 PS)
Erstzulassung02/2016
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,3 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 88 g/km*
Image Peugeot 308 SW 1.6 e-HDI 115 FAP Allure, Jahr 2014, Diesel
9.333
Peugeot 308 SW 1.6 e-HDI 115 FAP Allure, Jahr 2014, Diesel
Kilometerstand116.500 km
Leistung85 KW (114 PS)
Erstzulassung12/2014
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,7 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 98 g/km*
Image Peugeot 308 1.5BlueHDi 130FAP Allure Navi|Pano|LED, Jahr 2018, Diesel
11.220
Peugeot 308 1.5BlueHDi 130FAP Allure Navi|Pano|LED, Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand118.667 km
Leistung96 KW (129 PS)
Erstzulassung06/2018
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,6 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 95 g/km*
Image Peugeot 308 SW Business-Line # Navi # Sitzheizung # USB, Jahr 2015, Diesel
12.470
Peugeot 308 SW Business-Line # Navi # Sitzheizung # USB, Jahr 2015, Diesel
Kilometerstand126.570 km
Leistung110 KW (148 PS)
Erstzulassung03/2015
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 4,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 105 g/km*
Image Peugeot 308 Active 150 BlueHDi Navi+Nebel+Kamera+PDC, Jahr 2016, Diesel
12.490
Peugeot 308 Active 150 BlueHDi Navi+Nebel+Kamera+PDC, Jahr 2016, Diesel
Kilometerstand139.522 km
Leistung110 KW (148 PS)
Erstzulassung05/2016
Zum Inserat
Anfragen
Diesel, 3,2 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 85 g/km*
Image Peugeot 308 Active 130 e-THP PureTech, Jahr 2015, Benzin
12.750
Peugeot 308 Active 130 e-THP PureTech, Jahr 2015, Benzin
Kilometerstand66.242 km
Leistung96 KW (129 PS)
Erstzulassung12/2015
Zum Inserat
Anfragen
Benzin, 4,5 l/100km (komb.), CO2 Ausstoß 107 g/km*
Image Peugeot 308 SW BlueHDi 130 Active, Jahr 2018, Diesel
12.990
Peugeot 308 SW BlueHDi 130 Active, Jahr 2018, Diesel
Kilometerstand111.500 km
Leistung96 KW (129 PS)
Erstzulassung02/2018
Zum Inserat
Anfragen
In Kooperation mit
Rechtliche Anmerkungen
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und gegebenenfalls zum Stromverbrauch neuer Pkw können dem "Leitfaden über den offiziellen Kraftstoffverbrauch" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der "Deutschen Automobil Treuhand GmbH" unentgeltlich erhältlich ist (www.dat.de).

Rückwärts geht's zurück zum Autohaus

Peugeot 308 SW 1.6 HDi
Der 1.6 HDi mit 120 PS läuft weich und kultiviert. Dabei bleibt er mit Verbräuchen von unter fünf Litern sehr sparsam.
Die Fotoproduktion macht wenig Hoffnung. Das Automatikgetriebe des Testwagens, das laut Verkäufer "etwas zickig" sein soll, verweigert an der ersten großen Kreuzung den Dienst komplett, lässt sich nur noch zu Fahrstufe R überreden. Also geht es 2,5 Kilometer rückwärts zurück zum Autohaus, wo ein Handschalter als Ersatz wartet. Doch der graue 1.6 HDi läuft im Notlaufprogramm. Wir ignorieren es und starten. Mitten in der Kurve fällt die Servo aus, das kleine, rutschige Lenkrad bekommen wir in letzter Sekunde zu packen und verhindern den Baumknutscher so knapp. Eine Ausnahme? Vielleicht. Doch auch so bekleckert sich der 308 bei seiner Mängelbilanz nicht mit Ruhm. Eher die Einfahrt mit Öl. Chronische Inkontinenz bei Motor und Getriebe ist ein Dauerproblem des Franzosen und lässt TÜV­-Prüfer oft schon bei der ersten HU den Daumen nach unten senken. Für Liegenbleiber sorgen immer wieder defekte Batterien sowie Probleme an Zündkerzen und ­-spulen bei frühen Benzinern. Die 1,6-­Liter-Diesel, früher Garanten für defekte Turbos und schlimme Verkokungen, laufen mittlerweile weitgehend zuverlässig, überzeugen mit weichem Lauf und Spatzendurst. Diesel konnten die Franzosen schon immer gut. Fahrwerke übrigens auch. Im Gegensatz zu dem eher straffen Vorgänger rollt der 308 II wieder samtpfötig und souverän ab, wirkt nie schwammig. In Verbindung mit dem großen Innenraum – vor allem im 33 Zentimeter längeren Kombi – kommt Mittelklassegefühl auf. Hier fehlt nichts. Außer vielleicht etwas Ernsthaftigkeit. Die Instrumente über dem Lenkrad sorgen dafür, dass dieses klein ausfällt und tief liegt. Geschmacksache. (Überlick: Alles zum Peugeot 308)

Wir empfehlen einen gepflegten Kombi ab 2017

Peugeot 308 SW 1.6 HDi
Seit Anfang 2014 erweitert der 33 Zentimeter längere SW das Angebot.
Deutlich massenkompatibler fällt die breite Motorenpalette aus. Bei den Benzinern reicht sie von 82 PS (82 VTi) bis 272 PS (GTi 270 THP). Wobei der asthmatische Einstiegs­-Dreizylinder, der mit dem Facelift 2017 rausflog, nur sehr gelassene Charaktere glücklich machen kann. Die Diesel leisten zwischen 92 PS (HDi 92) und 181 PS (GT BlueHDi 180). Seit 2017 erfüllen sie immer die strenge Euro 6d-­Temp-­Norm und sind wie die Benziner mit mittleren Leistungen von 110 bis 130 PS die ideale Wahl für den 308. Frühe Fünftürer aus 2013 mit reichlich Laufleistung starten bei 5000 Euro, besser ist ein Kombi ab 2017 um die 10.000 Euro. Ordentliche Wartung vorausgesetzt, läuft der lange zuverlässig. So wird der alte Rivale zur guten (Golf-)Alternative.Fazit von Malte Büttner: Dem 308 der dritten Generation merkt man an, dass er besser werden sollte. Er wirkt satter und wertiger als seine Vorgänger. Damit er auch besser fährt, raten wir zu einem möglichst jungen, gepflegten Exemplar. Urteil: 2,5 von fünf Punkten.