PlugVan-Modul für Kastenwagen

PlugVan Campingmodul: Vorstellung

In fünf Minuten wird jeder Kastenwagen zum Wohnmobil

Das Berliner Start-up "PlugVan" hat ein Campingmodul entwickelt, das keine Änderungen am Basisfahrzeug erfordert. Es kann einfach in den Laderaum eines Kastenwagens eingesetzt werden!
Einfach reinschieben, und fertig ist das Wohnmobil – das ist das Konzept von PlugVan. Mit den Campingmodulen lässt sich nahezu jeder 3,5-Tonnen-Kastenwagen in Minutenschnelle in einen Camper verwandeln. Das noch recht junge Unternehmen, das 2018 in Berlin gegründet wurde, richtet sich damit vor allem an Gewerbetreibende und andere, die bereits einen Kastenwagen besitzen und ihn unkompliziert als Camper oder fahrende Werkstatt nutzen möchten. Das Tolle: Änderungen am Basisfahrzeug sind für den Einbau nicht nötig. Prinzipiell eignet sich also auch jeder Miet-Transporter für das PlugVan-Modul.
Zubehör für autarkes Campen

Porta Potti

Preis*: ab 61,98 Euro

Mobicool B40 Kompressor-Kühlbox

Preis*: 203,73 Euro

ECO-WORTHY 120W faltbares Solarpanel

Preis*: 149,99 Euro

Campingkocher

Preis*: 68,09 Euro

Güde Stromerzeuger GSE 5501

Preis*: 1112,03 Euro

Biolan Simplett Bio Trockentoilette

Preis*: 339,95 Euro

*Preise: Stand 20.08.2020
Die Ausstattung des Campingmoduls kann sich sehen lassen: Mit dem Modul verwandelt sich der Laderaum des Kastenwagens in eine gemütliche Sofa-Lounge. Die Ausstattung mit Bezügen, Hängeschränken und weiteren Elementen wird für jeden Kunden individuell angepasst. Auch eine kleine Küche ist auf Wunsch integriert.

In fünf Minuten vom Kastenwagen zum Camper

Für einen leichten Einbau hat das Modul ein Fahrwerk. So ist die Box selbst für eine Person alleine handelbar.

Die Wohnlandschaft lässt sich zur Nacht mit ein paar Handgriffen zum großen Bett aufbauen. Je nach Basisfahrzeug ist es zwei Meter lang und zwischen 1,55 und 1,75 Meter breit. Auf Wunsch wird der PlugVan sogar smart und lässt sich per App oder Sprachsteuerung bedienen. Auch für Schrauber hat PlugVan etwas im Programm. Denn mit dem Werkstattmodul kann der Transporter nicht nur zum Camper, sondern auch zur kleinen Schrauberwerkstatt umfunktioniert werden. Dann gibt es allerhand Stauraum für Sortierkästen und einen breiten Gang zum Durchladen. Selbst für ein Motorrad ist Platz.

PlugVan zum Selberbauen ab 9000 Euro

Um den Laderaum des Kastenwagens optimal zu nutzen, sind Seitenwände und Dach des Moduls ausfahrbar und so an die jeweilige Raumgröße anpassbar. Zwischen Fahrerhaus und Camping-Box bleibt sogar noch etwas Platz, um Gepäck zu verstauen. Zur Erleichterung des Einbaus hat das Modul ein Fahrwerk. So ist die Box selbst für eine Person alleine handelbar. Für Sparfüchse bietet PlugVan das Modul zum Selberbauen ab 9000 Euro an. Die Preisspanne streckt sich bis 20.000 Euro für ein voll ausgestattetes und fertig montiertes Modul.

PlugVan-Modul für Kastenwagen

Weitere Themen.: Camping-Töpfe im Vergleich
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.