Play

Video: Porsche Macan GTS (2015)

Der Sportwagen unter den SUVs

Sportlicher Auftritt: Auf der Tokyo Motor Show 2015 (30. Oktober bis 8. November) präsentiert Porsche den Macan GTS. Das SUV mit dem GTS-Kürzel ordnet sich mit seinem 360 PS starken V6-Biturbo leistungstechnisch zwischen Macan S (340 PS) und Macan Turbo (400 PS) ein.
Alles News zum Porsche Macan
Dank einer Tieferlegung (15 mm), einem neu abgestimmten PASM-Fahrwerk und verstärkten Bremsen soll das neueste Mitglied der Baureihe deutlich sportlicher sein. Und auch optisch wirft sich der GTS-Macan in Schale: Schwarze 20-Zoll-Felgen und Karosseriedetails heben ihn von seinen Brüdern ab. Bestellbar ist der Macan GTS ab sofort, der Einstiegspreis liegt bei 73.400 Euro.

Bildergalerie

Tokyo Motor Show 2015: Vorschau
Tokyo Motor Show 2015: Vorschau
Tokyo Motor Show 2015: Vorschau
Kamera
Tokyo Motor Show 2015: Highlights
Porsche Macan      !!!!! SPERRFRIST  28. Oktober 2015  02:30 Uhr !!!!!
Im Innenraum ist das GTS-Modell mit Alcantarabezügen verfeinert.
In Sachen Lichttechnik und Connectivity ist der GTS Vorreiter. Denn für die GTS-Version bieten die Zuffenhäuser erstmals LED-Scheinwerfer an. Im Innenraum kommt das neue, aus dem Porsche 911 Facelift bekannte Infotainmentsystem mit Multitouch-Display und Apple CarPlay zum Einsatz. Analog zur Mehrleistung von 40 PS (gegenüber dem Macan S) stattet Porsche den Innenraum mit Alcantarabezügen aus. Die Beschleunigung liegt auf Sportwagenniveau, ist aber kaum besser als die des Macan S: 5,2 Sekunden vergehen im GTS aus dem Stand auf 100 km/h (mit optionalem Sport-Chrono-Paket sogar nur 5,0 s), der Macan S braucht 5,4 s. Bei maximal 256 km/h ist im Macan GTS Schluss mit dem Vorwärtsdrang (Macan S: 254 km/h).