258 PS und 580 Newtonmeter leistet der Porsche Macan S Diesel ab Werk. Nicht wenig, in Relation zur Masse von knapp zwei Tonnen aber auch nicht sooo viel. Und der Sound des Dreiliter- Selbstzünders prickelt ebenfalls nur bedingt. Tuner Kaege aus dem pfälzischen Stetten arbeitet die Problemzonen des Diesel-Porsche systematisch ab.6,3 Sekunden auf 100 km/h und 16,7 Sekunden bis 160 km/h gibt das Werk für das Serienmodell auf 18-Zoll-Rädern an – nach dem Software-Eingriff bei Kaege vergehen für die Sprints nur noch 5,9 respektive 16,2 Sekunden – auf kräftezehrenden 21-Zoll-Rädern. Und da wir von Natur aus misstrauisch sind, haben wir eine Leistungsmessung durchgeführt: Mit 307 PS und 703 Newtonmetern liegt der Kaege- Macan voll im grünen Bereich der versprochenen 310 PS und 700 Newtonmeter.

Fazit

Aus dem ab Werk etwas bräsigen Diesel-Macan macht Kaege ein schnelleres und emotionaleres Auto. Der Preis für die Leistungssteigerung von immerhin fast 50 PS ist fair, die wunderbar blubbernden aktiven Endschalldämpfer sind aber teuer, weil sehr aufwendig gefertigt.