Saab 9-3 (2003): Gebrauchtwagen, Tuning

Saab 9-3 (2003): Gebrauchtwagen, Tuning

Power-Saab zum Sparpreis

350 PS für weniger als 8500 Euro: Dieser Saab 9-3 bietet richtig viel Power zum kleinen Preis. Unauffälliger kann man so viel Leistung kaum verpacken!
Dieser Saab 9-3 2.0 t Aero ist ein Meister des Understatements! Die Limousine leistet mächtige 349 PS – von außen sieht man dem Schweden die Power aber nicht an. Das Beste an diesem Angebot ist aber der Preis: Weniger als 8500 Euro will der Händler dafür haben!

Viel Power dank Opel-OPC-Teilen

Der Saab 9-3 ist von außen fast original. Nur die Semislicks und die Tieferlegung deuten dezent auf das Tuning hin.

Seine Power holt der Saab aus einem zwei Liter großen Vierzylinder-Turbobenziner. Serienmäßig leistet das Aggregat 210 PS, doch der Motor erhielt eine umfassende Überarbeitung. Verbaut wurden unter anderem Turbolader und Abgaskrümmer aus dem Opel Astra J OPC, ein neuer Ladeluftkühler, größere Einspritzdüsen und eine Eigenbau-Downpipe mit 90 mm Rohrdurchmesser. Die Abgase entweichen durch eine selbstgebaute Edelstahl-Abgasanlage. Lohn der Mühe: gemessene 349 PS! Eine Sintermetall-Kupplung samt Einmassen-Schwungrad und verstärkter Druckplatte überträgt die Kraft via Schaltgetriebe auf die Vorderräder. Damit die Power nicht nur in Qualm aufgeht, sind Semislicks aufgezogen. Für die Verzögerung und eine stabile Kurvenlage sorgen Brembo-Vierkolben-Sättel an der Vorderachse und ein Gewindefahrwerk. Ansonsten sieht man dem Saab die Leistung nicht an. Er steht auf den originalen Alufelgen, das einfache Auspuff-Endrohr ist unauffällig nach unten gebogen.

Der Preis ist fair kalkuliert

Mit der höchsten Ausstattung "Aero" bietet der Saab unter anderem Klimaautomatik und Navigation.

Der angebotene 9-3 kommt in der Top-Ausstattung "Aero". Laut Anbieter ist der Saab unfallfrei, mit 130.000 Kilometern ist die Laufleistung überschaubar. Der Motorumbau wurde erst im Frühjahr 2019 realisiert, zur Standfestigkeit des Antriebs lässt sich also noch nicht viel sagen. Die Power geht aber sicher nicht spurlos an Antriebswellen und Vorderachsaufhängung vorbei. Beim aufgerufenen Preis dürfte für die Folgekosten aber noch Spielgeld übrig bleiben: Nur 8490 Euro ruft der Händler für den 349 PS starken Saab auf. In Anbetracht von Laufleistung, Zustand und Umbaukosten erscheint das wirklich fair. Zum Vergleich: Gute Saab 9-3 im Serienzustand sind nicht günstiger.

Autor: Moritz Doka

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.