Seat Ateca 2.0 TDI Xcellence: SUV, gebraucht, Preis, kaufen

Junger Seat Ateca mit Top-Ausstattung und Allrad unter 17.000 Euro!

Dieses aktuelle Seat-SUV überzeugt mit schicker Optik, kraftvollem Zweiliter-Diesel und guter Ausstattung. Nach rund drei Jahren hat sich der Preis mehr als halbiert!
Wenn man so will, ist der Seat Ateca die exotische Alternative zum etwas biederen VW Tiguan. Die spanische Konzerntochter brachte das SUV 2016 auf den Markt und damit das erfolgreichste Modell der jüngeren Markengeschichte. Im ersten Jahr war der Ateca kurzzeitig ausverkauft und seitdem ist der Absatz sogar Jahr um Jahr gestiegen. Was sicher zum einen an der frechen, sportlichen Optik, zum anderen an den recht günstigen Preisen liegt. Gerade auf dem Gebrauchtwagenmarkt bieten sich immer wieder Chancen, einen richtig preiswerten Ateca zu ergattern. So wie dieses Exemplar: ein Seat Ateca 2.0 TDI mit Allrad-Antrieb, der jetzt im niedersächsischen Rastede zum Verkauf steht! Das in "Pacific Blue" lackierte SUV wurde im Februar 2017 zugelassen und hat seitdem satte 119.378 Kilometer abgespult. Das dürfte aber kein Problem sein, schließlich gilt der Seat als extrem zuverlässig. Erst kürzlich sicherte sich ein Ateca mit Zwei-Liter-Diesel die Bestnote 1 im AUTO BILD Dauertest.

Gute Balance zwischen Leistung und Verbrauch

Die Optik wird dem sportlichen Seat-Image durchaus gerecht. Der Ateca sieht von vorne bis hinten stylisch aus.

Natürlich ist es kein Zufall, dass der hier angebotene Seat Ateca ebenfalls den Zweiliter-Diesel mit 150 PS und 340 Nm unter der Haube hat. Der Reihenvierzylinder mit den Kennung "EA288" ist sowas wie Volkswagens Parademotor, wird auch im aktuellen Tiguan sowie im Audi Q2 verbaut. In Seats mittlerem SUV bietet er eine gute Balance zwischen Leistung und Verbrauch. Konkret bedeutet das: eine Beschleunigung von 0 auf 100 in flotten 8,3 Sekunden und über 200 km/h Höchstgeschwindigkeit. Und das bei einem durchschnittlichen Verbrauch zwischen 6 und 7 Litern Diesel auf die 100-Kilometer-Distanz. Für ein rund 1,5 Tonnen schweres Sports Utility Vehicle ist das richtig ordentlich. Um Fahrverbote müssen sich Großstädter keine Sorgen machen. Der Ateca erfüllt die Euro-6-Norm. Und was die Versicherung angeht: die voraussichtlichen Kosten kann man hier durchrechnen.
KFZ-VERSICHERUNGSVERGLEICH
Ein Service von

Gute Ausstattung und Platzverhältnisse

Ohne viel Schnick-Schnack: modernes Interieur mit großem Navi-Display und Alcantara-Sitzen.

Mit seinen schmalen, zugespitzten Scheinwerfern und dem trapezförmigen Grill gibt sich der Ateca frecher als der zurückhaltend gezeichnete Tiguan. Trotz kompakterer Abmessungen ist im Spanier ähnlich viel Platz wie im deutschen Konzernbruder. Die zehn Zentimeter weniger Außenlänge gehen hauptsächlich zu Lasten des Kofferraums. Das Minus an Stauraum ist aber verschmerzbar, 510 bis 1604 Liter Ladevolumen sind immer noch ausreichend. Der vorgestellte Ateca kommt in der Top-Ausstattungslinie "Xcellence". Sie bringt Annehmlichkeiten wie Rückfahrkamera, Sport-Komfortsitze oder den Licht-Assistent mit "Coming Home"-Funktion mit. Ebenfalls enthalten sind 18-Zoll-Alufelgen und Voll-LED-Scheinwerfer.

Guter, günstiger Preis

Obschon seiner sechsstelligen Laufleistung präsentiert sich das Seat-SUV in einer Top-Verfassung, glänzt auf den Bildern von außen und innen. Der bisher einzige Besitzer hat das Auto lückenlos scheckheftgepflegt, der TÜV wird bei der Übergabe an den neuen Halter erneuert. Zudem ist eine 12-monatige Gebrauchtwagengarantie im Kaufpreis enthalten. Apropos Preis: der ist hier wirklich fair. Kostete dieser Seat Ateca 2.0 TDI Xcellence einst rund 40.000 Euro, so ist er jetzt über 20.000 Euro günstiger. Schlanke 16.590 Euro will der Verkäufer haben. Damit ist dieses Angebot vom Preis-Leistungsverhältnis her wohl derzeit das Beste für dieses Modell. Weitere Seat Ateca gibt es hier im Angebot!

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.