Porsche mit Honda-Vierzylinder

SEMA 2018

911 mit Honda-Vierzylinder!

Dieser Porsche 911 trägt im Heck einen Honda-Vierzylinder. Mit dem spektakulären Elfer-Projekt wirbt ein Händler von Tuningteilen auf der SEMA 2018.
Dieser Tuning-Porsche auf der SEMA 2018 ist das Ergebnis eines besonderen Tunings: Der US-Tuningteilehändler Turn14 Distribution, hat dem 911 (G-Modell) einen wassergekühlten Vierzylinder von Honda ins Heck gepflanzt! Für Porsche-Liebhaber dürfte das Projekt gleich ein dreifacher Skandal sein: Reihenvierzylinder, wassergekühlt und aus Japan dazu! Dabei passt der Porsche mit Honda-Herz in das Produktportfolio von Turn14. Das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Pennsylvania ist auf Teile für japanische Fahrzeuge und Tuning-Trends spezialisiert.

Honda K20-Motor ist ein leicht zu tunendes Kraftpaket

Der eingepflanzte Motor ist ein Honda K20. Der kam in verschiedenen Type-R-Modellen zum Einsatz und hat serienmäßig zwischen 150 und 212 PS. Dazu wird er für seine Drehfreudigkeit und Standfestigkeit gelobt. Wegen seiner kompakten Bauweise eignet er sich hervorragend für ein Projektauto wie dieses. Außerdem lässt er sich mit Turbo-Kits leicht eine noch höhere Leistung entlocken.

Stichworte:

Youngtimer

Diesen Beitrag empfehlen

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.