Sidney Hoffmann: Soko Autoposer

Sidney Hoffmann: Werk79 Sidney Industries

Sidney Hoffmann: Soko Autoposer

Sidney meint: "Tuner sind keine Raser!"

Sidney zum Thema Soko Autoposer: "Die meisten Raser sind irgendwelche Poser, die sich einen AMG leihen und auf dicke Hose machen."
Autoposer sind ein Problem! Deshalb gibt es in vielen deutschen Großstädten spezielle Polizei-Einheiten, die gezielt getunte Autos aus dem Verkehr ziehen sollen. Noch wichtiger: Illegale Straßenrennen sollen so verhindert werden. Aber sind Leute, die ihre Autos tunen auch automatisch Raser? Im Rahmen der Tuning World Bodensee hat AUTO BILD Sidney Hoffmann nach seiner Einschätzung und Notwendigkeit spezieller Polizei-Einheiten wie der Soko Autoposer gefragt: Der Tuner hat eine eindeutige Meinung!

Das denkt Sidney über Lärm-Blitzer

Auf die Frage, ob es in seiner Heimat Dortmund auch immer strengere Kontrollen mit speziell geschulten Polizisten gibt, sagt Sidney: "In Köln gibt es so eine Einheit (Soko Rennen; Anm. d. Red.) – in Dortmund weiß ich gar nicht, ob es eine offizielle Einheit gibt. Aber es gibt auf jeden Fall ein paar Beamte, die haben echt Ahnung. Aber es gibt auch viele Polizisten, die haben keine Ahnung! Fest steht: Es wird verstärkt kontrolliert!"

"Raser sind irgendwelche Poser, die sich einen AMG leihen"

Das Problem sieht Sidney aber an einer ganz anderen Stelle: "Ich halte ja generell nichts davon, dass die Tuner direkt mit den Rasern in eine Schublade gesteckt werden. Die meisten Raser sind irgendwelche Poser, die sich einen AMG leihen und auf dicke Hose machen. Ich bin der festen Überzeugung, dass viele Tuner gar nicht rasen würden, weil die ihr Auto so sehr pflegen und hegen."

Lösungsansatz: Mehr Verständnis auf beiden Seiten

Zurück zur örtlichen Polizei in Dortmund. Sidney weiß: "Da sind die Kontrollen inzwischen sehr krass – es gibt auch ein paar Hotspots, wo echt Scheiße gebaut wird!" Trotzdem beharrt er darauf, dass das fast immer die Raser sind und nicht die Tuner. Eine finale Lösung für dieses Problem gibt es nicht, Sidney wünscht sich aber auf beiden Seiten mehr Verständnis: "Ich glaube, man muss einen Mittelweg finden – dass die Polizei zwar kontrolliert, aber auch, dass die Tuner ein bisschen sensibler werden!"

Sidney Hoffmann: Werk79 Sidney Industries

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.