Der Skoda Superb ist das Topmodell der Tschechen. Wer exakt dieses Prestige will, aber im Alltag viel Platz braucht, bekommt mit dem Superb Combi den perfekten Wegbegleiter. Und mit dem Kauf des Kombis lässt sich mitunter eine Menge Geld sparen. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt tummeln sich jedenfalls zahlreiche Angebote.
Gebrauchtwagenmarkt

Aktuelles Angebot: Skoda Superb Combi

Skoda Superb Combi mit Garantie im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt.

Dieser Skoda Superb Combi aus dem Jahr 2019 rollt mit einem 2.0 TDI mit 150 PS und manuellem Sechsgang-Getriebe vor. Während der stärkste Selbstzünder in Verbindung mit dem DSG auch als Allradler verfügbar war, muss sich der neue Besitzer des weißen Tschechen mit Frontantrieb begnügen. Dafür winkt ein nahezu einmaliges Preis-Leistungs-Verhältnis. 
Selbst in der Einstiegsvariante Active hatte der Superb Combi 2019 viel zu bieten. Neben allerhand Sicherheitsfeatures waren eine Klimaanlage, getönte Scheiben, ein Lederlenkrad und ein Soundsystem mit MP3-Schnittstelle serienmäßig dabei. Einzig das fehlende Navi könnte bei reisefreudigen Familien einen minimalen Abzug geben. Aber das Kofferraumvolumen von bis zu 1950 Liter macht das locker wieder wett.

Gepflegter Combi mit wenigen Kilometern

In den dreieinhalb Jahren seit der Erstzulassung im Mai 2019 wurde der Wagen lediglich 21.682 Kilometer bewegt und offensichtlich gut gepflegt, wie ein Blick in den Innenraum verrät.
Der Innenraum ist bei nur etwas mehr als 20.000 gefahrenen Kilometern noch in einem sehr guten Zustand.
Zum Zeitpunkt der Bestellung kostete der Skoda Superb Combi 2.0 TDI mit 150 PS in der Ausstattungsvariante Active mindestens 31.450 Euro. Heute steht das Auto beim Volkswagen Zentrum Uelzen (Niedersachsen) für 20.950 Euro zur Abholung bereit. Ein wirklich ordentliches Sparpotenzial!

Von

Jens Borkum