Test: Sommerreifen in 245/45 R 18

Sommerreifen-Test 2019: 245/45 R 18

Sportliche Sommerreifen im Vergleich

Elf sportliche Reifen der Größe 245/45 R 18 im Vergleich: Unser Sommerreifen-Test informiert über Stärken und Schwächen der neuesten 18-Zoll-Reifengeneration.
An der Startlinie zum diesjährigen Sommerreifen-Test haben elf Sommerreifen der populären Dimension 245/45 R 18 Aufstellung genommen, darunter die vier brandneuen Profile von Bridgestone, Goodyear, Nokian und Pirelli. Nach dem finalen Fülldruckcheck springt die Boxenampel auf Grün. Jetzt müssen die sportlichen 18-Zöller ihr Können auf dem kurvenreichen Wachauring mit schnellen Kurvenkombinationen und engen Spitzkehren unter Beweis stellen. Nach der Aufwärmrunde werden die subjektiven Fahreindrücke mit Lenkansprechen, Stabilität der Vorder- und Hinterachse und das Spurwechselverhalten bepunktet, bevor es zum Abschluss auf die gezeiteten Runden hart am Limit geht.

China-Reifen Maxxis ohne Ausrutscher

Dabei ist ein schneller Reifen in der Regel auch ein guter Reifen. So wie der Ultrac Vorti von Vredestein. Mit präzisem Lenkverhalten, stabil an der Hinterachse, ausgewogener Balance und der schnellsten Rundenzeit avanciert er zum Champion auf trockener Piste. Auf regennasser Fahrbahn fahren wir dagegen mit den neuen Profilen von Pirelli und Goodyear Bestzeiten. Auch beim Bremsen fährt man mit ihnen auf Nummer sicher. Die bis zu zehn Meter kürzeren Bremswege sind dazu eine klare Ansage. Keine Gefahr droht dagegen bei Starkregen; alle getesteten Sommerreifen bieten bei unserem Aquaplaningtest gute Sicherheitsreserven. Das gilt auch für unseren preisgünstigen chinesischen Kandidaten der Marke Maxxis, der ohne gravierende Ausrutscher in der Nässewertung und mit guter Leistung auf trockener Piste überzeugt.
Mehr zum Thema: Großer Sommerreifen-Test in 225/45 R 17 (Kompaktklasse)
SUV-Reifen: Zehn Sommerreifen im Format 225/55 R 17 im Vergleich

Pirelli P Zero PZ4 wird Testsieger

Für das entscheidende Quäntchen Fahrspaß muss dagegen etwas tiefer in die Tasche gegriffen werden – Spitzenqualität hat beim Reifenkauf eben ihren Preis. Testsieger in dieser Reifendimension wird am Ende der Pirelli P Zero PZ4. Er überzeugt mit exzellenten Handlingqualitäten auf nasser und trockener Strecke, guter Balance, präzisem Einlenkverhalten, kurzen Bremswegen und guten Sicherheitsreserven bei Aquaplaning. Doch auch die Reifen von Goodyear, Continental, Michelin und Vredestein erhalten das Testurteil "vorbildlich".
Die Ergebnisse aller getesteten Sommerreifen finden Sie unten in der Tabelle. In der Bildergalerie haben wir außerdem die wichtigsten Stärken und Schwächen der Reifen zusammengefasst.
# Getesteter Reifen* Bewertung**  
1.

Pirelli
P Zero PZ4

100 Y
Noten: 1-/1-
Urteil: vorbildlich
(Testsieger)
 
2.

Goodyear
Eagle F1 Asymmetric 5

100 Y
Noten: 1-/2+
Urteil: vorbildlich
 
3.

Continental
Premium Contact 6

100 Y
Noten: 2+/2+
Urteil: vorbildlich
 
4.

Michelin
Pilot Sport 4

100 Y
Noten: 2/2+
Urteil: vorbildlich
 
4.

Vredestein
Ultrac Vorti

100 Y
Noten: 2/2+
Urteil: vorbildlich
 
6.

Hankook
Ventus S1 evo²

100 Y
Noten: 2-/2
Urteil: gut
 
7.

Nokian
Powerproof

100 Y
Noten: 3+/2+
Urteil: befriedigend
 
8.

Bridgestone
Turanza T005

100 Y
Noten: 3+/2
Urteil: befriedigend
 
8.

Maxxis
Premitra 5

100 W
Noten: 3+/2
Urteil: befriedigend
 
8.

Toyo
Proxes Sport

100 Y
Noten: 3+/2
Urteil: befriedigend
 
11.

Fulda
SportControl 2

100 Y
Noten: 3+/2-
Urteil: befriedigend
 
*Bei Notengleichstand in alphabetischer Reihenfolge; **Die angegebenen Noten sind die Kapitelnoten in den Testkapiteln "Nässe" und "Trockenheit". Kapitelnoten ab 2- erlauben kein "vorbildlich" mehr; Einzelnoten (nicht abgebildet) ab 3+ in sicherheitsrelevanten Disziplinen führen zur Abwertung.

Test: Sommerreifen in 245/45 R 18

Reifen-Finder

Finden Sie günstige Markenreifen!

Ein Service von

Reifen.com-Logo
Dierk Möller

Dierk Möller

Fazit

Gravierende Sicherheitsmängel gibt es in diesem Vergleich nicht zu beanstanden. Der Vorsprung durch Technik der Topmarken zum Rest der Reifenhersteller ist geschrumpft. Spitzenqualität in Sachen Fahrdynamik sowie eine Extraportion Fahrspaß gibt es aber nach wie vor nur gegen Aufpreis. Erste Wahl sind deshalb die mit unserem Gütesiegel "Vorbildlich" ausgezeichneten Reifen von Pirelli, Goodyear, Continental, Michelin und Vredestein.

Autoren: Dierk Möller, Henning Klipp

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.