Bildergalerie Sony Vision-S

Bildergalerie Sony Vision-S

Sony Vision-S (2020): Auto, CES, Motor, PS, Innenraum

Sony zeigt sein erstes E-Auto

Damit hatte keiner gerechnet: Der Elektronikriese Sony präsentiert eine fahrbereite Elektroauto-Studie. AUTO BILD hat die ersten Infos!
Vollkommen überraschend hat Sony auf der CES in Las Vegas (7. bis 10. Januar 2020) die Studie eines Elektroautos vorgestellt. Den Sony Vision-S hat der Technikkonzern nicht komplett allein entwickelt, beteiligt waren viele großen Namen der Auto- und Softwareszene – darunter Magna Steyr, ZF, Nvidia, Bosch, Continental und Qualcomm. Das Ergebnis ist eine elegante Limousine mit coupéhafter Linienführung, die sich offenbar an aktuellen Elektroautos wie Porsche Taycan, Polestar 2 sowie Lynk & Co 03 orientiert.

33 Sensoren an Bord

Zwei Elektromotoren mit je 272 PS beschleunigen die Studie in 4,8 Sekunden auf Tempo 100.

Anders als die etablierten Autohersteller setzt Sony bei dem 4,90 Meter langen Showcar jedoch nicht auf Leistung und Reichweite. Vielmehr waren die großen Ziele bei der Entwicklung Sicherheit, Zuverlässigkeit, Komfort und Unterhaltung. Dazu tragen insgesamt 33 Sensoren bei, die die Lage außer- und innerhalb des Autos überwachen sowie eine Software, die nicht nur die Vorlieben des Fahrers lernt, sondern bei beginnender Müdigkeit auch Parameter wie Temperatur und Sitzposition verändert. Der Vision-S ist fahrbereit und mit zwei je 272 PS starken Elektromotoren ausgestattet, die die Studie in 4,8 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Schluss ist erst – eher unüblich für Elektroautos – bei 240 km/h.

Reduzierter Innenraum

Im Innenraum hat Sony vier Einzelsitze eingebaut – typisch Studie. Ein großes Panoramadach sorgt für Licht im Cockpit, und der Radstand von drei Metern dürfte den Passagieren ausreichend Platz bescheren. Der Rest des Innenraums ist extrem reduziert gehalten. Knöpfe gibt es nur auf dem Multifunktionslenkrad, die Fahrstufe wird offenbar über einen Drehschalter eingelegt. Das aus einem großen Display bestehende Armaturenbrett erinnert an den Honda E. Ob und wann das Auto in Serie geht, lässt Sony bislang noch offen.

Bildergalerie Sony Vision-S

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.