Autofahrer beim Kartenlesen

Stra├čenkarten: Umfrage

Papa kennt den Weg

Ohne Navi aufgeschmissen? Das trifft auf 62 Prozent aller jungen Autofahrer zu. Eine Umfrage zum Thema Kartenlesen bringt weitere lustige Details ├╝ber Pfadfinder auf vier R├Ądern zutage.
Schicken Sie ihren Nachwuchs unter 25 nie ohne Navigationsger├Ąt zum Einkaufen ein paar Orte weiter. Es ist fraglich, ob er je zur├╝ckkehrt! Laut einer Umfrage sind fast zwei Drittel der F├╝hrerscheinbesitzer unter 25 Jahren dank der allgegenw├Ąrtigen Navigationssysteme unf├Ąhig, mit einer Karte zu navigieren. Bei der Umfrage unter 2794 jungen Autofahrern des Internetportals topgutschein.de beantworteten 62 Prozent der Teilnehmer die Frage "Sind Sie in der Lage, eine Stra├čenkarte zu lesen?" mit nein. Immerhin 74 Prozent dachten, dass die Kunst des Kartenlesens wegen der Verf├╝gbarkeit von Navigationssystemen nicht notwendig sei, w├Ąhrend 18 Prozent angaben, unbekannte Strecken nicht ohne Begleitung zu fahren.

Lesen Sie auch: 30 Prozent sind Raser

Was hilft, wenn man die Orientierung verloren hat? 44 Prozent rufen ihre Eltern an, wenn sie sich ohne Navi an Bord verfahren haben. Manchmal sind Mutti und Vati eben doch die Besten! 36 Prozent w├╝rden auch einen Passanten nach dem Weg fragen. Laut der Umfrage haben 78 Prozent der jungen Autofahrer ein Navi an Bord, lediglich 27 Prozent haben als Alternative Karten bzw. einen Strassenatlas dabei. 44 Prozent der Befragten gab zu, sich trotz Navi schon einmal verfahren zu haben. Aber nur 13 Prozent halten es deshalb f├╝r n├Âtig, sich mit Karten vertraut zu machen. Zw├Âlf Prozent der Befragten bereiten sich f├╝r einen besseren ├ťberblick auf eine geplante Route vor, 61 Prozent fahren dagegen "einfach drauf los".
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen g├╝nstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.