Jenson Button: Seine Formel-1-Flitzer

Super GT: Button ist Meister

„Fühlt sich wie WM-Titel an“

Jenson Button hat in der japanischen Super-GT-Meisterschaft den Titel gewonnen. Für ihn ist der Erfolg genauso groß wie der WM-Titel in der Formel 1 vor neun Jahren.
Jenson Button ist neun Jahre nach dem Brawn-Märchen 2009 wieder Meister – wenn auch in der japanischen Super-GT-Meisterschaft. Aber das ist für den Briten keine Abwertung: „Diese Meisterschaft ist eine der härtesten, die es auf der Welt gibt“, erklärt Button. „Und das sagt einer, der jahrelang in der Formel 1 gefahren ist. Die letzte Meisterschaft, die ich gewonnen habe, war vor neun Jahren. Das war eine sehr große Meisterschaft. Aber die hier fühlt sich im Moment genauso groß an.“ 
Jenson Button ist der erste Formel-1-Weltmeister, der die Super-GT für sich entscheidet. Und das als Rookie – das gelang zuletzt Toranosuke Takagi 2005.

Button hat einen Sieg in der Super GT erzielt

Button profitierte dabei auch von Naoki Yamamoto. Der Japaner ist einer der besten japanischen Rennfahrer, holte sich in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2013 auch den Titel in der japanischen Super Formula Serie mit extrem schnellen Formel-Rennwagen.
Mit diesen Rennern ist Button in der Formel 1 gefahren: 

Jenson Button: Seine Formel-1-Flitzer

Button und Yamamoto pilotierten in der Super GT einen Honda NSX GT (Reihen-Vierzylinder-Bi-Turbo, 600 PS) für das Team von Kunimitsu Takahashi, der selbst 1977 im Tyrrell-Ford Cosworth einen Gaststart beim Japan-GP absolvierte (Rang neun). 
Button und Yamamoto haben nur eines von acht Rennen gewonnen, bestachen aber durch Konstanz: kein Ausfall, sieben Mal in den Punkten, vier Mal auf dem Podest – auch beim Finale in Motegi am Wochenende als Dritte.
Neben der Super-GT-Serie bestreitet Button auch die Sportwagen-WM für das russische SMP-Team, liegt da nach zwei Ausfällen, einer Nichtteilnahme und einem vierten Platz auf Rang 14.

Autor: Michael Zeitler

Fotos: Twitter

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.