Ungarn ist bekannt für Essen, heiße Sommer und viel Tourismus am Flachwassersee Balaton. Weniger bekannt ist das seit 2004 zur Europäischen Union gehörende Land für seine Autoindustrie. Audi fertigt hier bereits seit 1993 in Győr, Mercedes seit 2012 in Kecskemét. Sogar noch ein Jahr vor Audi produzierte Suzuki sein erstes Fahrzeug in seinem neu errichteten Ungarn-Werk in Esztergom, einer 30.000-Einwohner-Stadt an der Donau. Mehr als ein Dutzend verschiedener Suzuki-Modelle ließen die Japaner dort produzieren, unter anderem auch den 2015 vorgestellten Vitara der zweiten Generation.
Gebrauchtwagenmarkt
Suzuki Vitara 1.0 Allgrip Comfort

Aktuelle Angebote: Suzuki Vitara

Suzuki Vitara mit Garantie im AUTO BILD-Gebrauchtwagenmarkt.


Anders als sein Vorgänger basiert er auf einer Pkw-typischen Grundkonstruktion mit selbsttragender, also rahmenloser Karosserie sowie quer eingebauten Motoren. Den für Deutschland bestimmten Exemplaren gönnte Suzuki immerhin eine Nachbehandlung zur Rostvorsorge. Die wirkt, sodass sich praktisch kein Vitara-Besitzer über Rost beschwert – ganz im Gegensatz zum in Japan und in Spanien gefertigten Vorgänger mit Leiterrahmen und Zuschaltallrad.
Suzuki Vitara II
Nur den für Deutschland bestimmten Exemplaren gönnte Suzuki eine Nachbehandlung in Sachen Rostvorsorge.
Vorsicht: Es gibt auch in Deutschland etliche Vitara II, die über Umwege und Grauimport ihren Weg zu uns fanden. Und diese Exemplare haben nur den werksseitigen Rostschutz. Die ersten Seiten des Kundendienst-Scheckhefts schaffen da Klarheit über die ursprüngliche Herkunft. Fehlt es, will der Anbieter womöglich genau diese verschleiern.

Technische Daten

Abzweigung
Allradantrieb
Abzweigung
Abzweigung
Kraftverteilung v:h
Abzweigung
Abzweigung
Traktionshilfen
Abzweigung
Abzweigung
Geländeuntersetzung
Abzweigung
Abzweigung
Aufbauweise
Abzweigung
Abzweigung
Länge/Breite/Höhe
Abzweigung
Abzweigung
Bodenfreiheit
Abzweigung
Abzweigung
Tankinhalt
Abzweigung
Abzweigung
Anhängelast gebr./ungebr.
Abzweigung
Abzweigung
Kofferraumvolumen
Abzweigung
semipermanent über el. Lamellenkupplung
100:0–50:50
el. Schlupfregelung durch Bremseingriff v. + h.
selbsttragend, Stahlblechkarosserie
4175/1775/1610 mm
185 mm
47 l
1200 (1.6 DDiS: 1500)/600 kg
375-1120 l

Turbodieselmotor und das passende Getriebe kommen von Fiat

Bei dieser Vitara-Generation gibt es eine Kooperation mit Fiat. Die Italiener lieferten den 1,6-Liter-Turbodieselmotor und das dazu passende Getriebe. Von Suzuki selbst stammen dagegen sämtliche Benzinmotoren und auch die hier angeflanschten Getriebe. Das ist deshalb wichtig zu wissen, weil Stärken und Schwächen unterschiedlich sind. Die Fiat-Bauteile kennen so gut wie keine mechanischen Probleme. Doch die Rußfilter-Technik des kräftigen Dieselaggregats leidet unter Kurzstreckenbetrieb, was zu verstopften Filtern und glimmender Motorkontrollleuchte führen kann. Dieses Problem kennen die Suzuki-Benziner nicht.
Suzuki Vitara II
Die unproblematischen Benziner stammen von Suzuki selbst, der 1.6-Turbodiesel mit 120 PS wurde samt Getriebe von Fiat aus Italien zugeliefert.
Die Motoren des japanischen Herstellers laufen fast immer störungsfrei. Bei diesen Benziner-Versionen fällt aber auf, dass die Kupplung – mehr noch als beim Diesel – vor allem bei Gelände- und Anhängerbetrieb unter dem zu lang übersetzten ersten Gang leidet. Anfahren erfordert speziell an Steigungen eine lang schleifende Kupplung und damit überdurchschnittlich viel Verschleiß hier. Sonst hält der Vitara Geländebetrieb aber recht gut aus und kommt dank vergleichsweise geringem Gewicht und wirksamem Allradantrieb mit gut funktionierender Schlupfregelung weiter, als so mancher denkt. 185 mm Bodenfreiheit reichen im Gelände meist.

Ersatzteilkosten*

Abzweigung
Kotflügel vorn
Abzweigung
Abzweigung
Scheinwerfer
Abzweigung
Abzweigung
Bremsscheiben vorn (ein Satz)
Abzweigung
Abzweigung
Bremsbeläge vorn (ein Satz)
Abzweigung
Abzweigung
Schaltgetriebe (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Motor ohne Anbauteile (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Generator (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Anlasser (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Wasserpumpe (neu)
Abzweigung
Abzweigung
Auspuff ohne Kat
Abzweigung
91 Euro
232 Euro
109 Euro
91 Euro
2378 Euro
2043 Euro
280 Euro
188 Euro
94 Euro
583 Euro

Der Wertverlust ist relativ gering

Ein wenig unterdimensioniert ist die Vorderachse, weshalb Prüfer bei der Hauptuntersuchung nicht selten die Plakette verweigern müssen. Zu viel Spiel bei Radaufhängung und Stabilisator wird naturgemäß beanstandet. Typisch für die Allradmodelle von Suzuki ist der relativ geringe Wertverlust, der zu überdurchschnittlich hohen Gebrauchtpreisen führt. 

Gebrauchtwagenpreise

Abzweigung
Modell unfallfrei
Abzweigung
Abzweigung
Türen/Zylinder
Abzweigung
Abzweigung
kW/PS
Abzweigung
Abzweigung
Verbrauch/100 km
Abzweigung
Abzweigung
Höchstgeschwind.
Abzweigung
Abzweigung
Versich. (HP/VK/TK)
Abzweigung
Abzweigung
Neupreis
Abzweigung
Abzweigung
2020, 23.000 km*
Abzweigung
Abzweigung
2019, 38.000 km*
Abzweigung
Abzweigung
2018, 52.000 km*
Abzweigung
Abzweigung
2017, 65.000 km*
Abzweigung
Abzweigung
2016, 78.000 km*
Abzweigung
Abzweigung
2015, 90.000 km*
Abzweigung
1.0T Comfort
4/3
82/112
8,0 l S
175 km/h
15/19/20
23.550
19.000
16.900
15.100
1.4T Comfort
4/4
95/129
8,0 l S
190 km/h
15/19/20
28.500
22.500
1.4T Comfort+
4/4
95/129
8,0 l S
190 km/h
15/19/20
31.200
24.800
1.4T Comfort
4/4
103/140
8,5 l S
200 km/h
15/19/20
25.240
20.000
17.700
15.800
1.4T Comfort+/S
4/4
103/140
8,5 l S
200 km/h
15/19/20
28.840
22.700
20.200
18.100
15.100
13.500
12.000
1.6 Comfort
4/4
88/120
8,5 l S
180 km/h
15/19/20
22.490
14.700
13.200
12.500
11.100
1.6 Comfort+
4/4
88/120
8,5 l S
180 km/h
15/19/20
25.590
16.800
15.000
14.200
12.700
1.6 DDiS Comfort
4/4
88/120
6,5 l D
180 km/h
15/19/22
24.790
14.900
13.300
11.900
10.600
1.6 DDiS Comfort+
4/4
88/120
6,5 l D
180 km/h
15/19/22
27.890
16.700
14.900
13.300
11.900
Das gilt auch für den Vitara II, wo selbst die ältesten Exemplare mit 100.000 Kilometer Laufleistung meist immer noch für mehr als 10.000 Euro verkauft werden können. Das liegt auch daran, dass alle Ungarn-Vitara das Zeug zum Langläufer haben. Etliche Besitzer haben bereits 200.000 Kilometer abgespult – fast immer ohne gravierende Beschwerden.

Bildergalerie

Suzuki Vitara II
Suzuki Vitara II
Suzuki Vitara II
Kamera
Gebrauchtwagen-Test Suzuki Vitara II

Fazit

Der Vitara II ist ein empfehlenswerter Gebrauchter, denn er ist mechanisch grundsätzlich unproblematisch und – anders als ältere Jimny – recht rostresistent. Da wie dort sind die Gebrauchtpreise aber relativ hoch.

Von

Martin Braun