Tesla Model S: Autopilot, Unfall, Crash, Fail

Tesla Model S: Autopilot, Unfall, Crash, Fail

Tesla crasht in Polizeiauto, während der Fahrer einen Film schaut

Mal wieder ein kurioser Unfall mit beteiligtem Tesla-Autopilot: Ein Model S krachte in einen Streifenwagen, während der Fahrer entspannt einen Film schaute.
Die Automatisierung wird niemals den Platz des Menschen am Steuer einnehmen können. Das ist nicht nur die Meinung vieler Autofahrer, sondern auch die Aussage von Sheriff Keith Stone aus dem US-Bundesstaat North Carolina. Der war nämlich kurz zuvor knapp mit dem Leben davon gekommen, als ein Tesla Model S ungebremst in den Streifenwagen krachte, in dem Stone und ein Kollege gerade einen anderen Unfall untersuchten. "Es war eine einfache Spurensicherung und dann trat der Tod an uns heran", kommentierte der Polizist den krassen Crash, der sich am 26. August auf dem Highway 64 in County Nash, North Carolina, ereignete. Zum Glück mit relativ glimpflichem Ausgang. Zwar wurden der Tesla und das Polizeiauto, ein Dodge Charger, bei dem Unglück erheblich beschädigt. Die eine Seite des Model S wurde aufgerissen, bei dem Streifenwagen riss gar ein Hinterrad ab. Doch im Gegensatz zu den Fahrzeugen blieben die beteiligten Personen, der Unfallfahrer sowie die zwei Beamten, weitestgehend unversehrt. Wenn man sich die Bilder vom Crash in diesem Video anschaut, wird einem schnell klar, welch großes Glück die drei Männer hatten.

Tesla-Fahrer durch Film auf dem Handy abgelenkt

Und so ist es passiert! Nach Polizeiangaben hatte der Tesla-Fahrer namens Devainder Goli die Elektro-Limousine in den autonomen Fahrmodus versetzt und sich angesichts des aktivierten Autopiloten dermaßen sicher gefühlt, dass er gar nicht mehr auf Straße und Verkehr achtete. Ganz im Gegenteil: Goli gab sogar zu, dass er sich im Moment des Crashs gerade einen Film auf seinem Handy angesehen hatte! So konnte er nicht mehr reagieren, als das Model S auf den am Seitenrand stehenden Polizeiwagen zufuhr. Der leichtsinnige Pilot muss sich jetzt wegen des Auffahrunfalls und der unerlaubten Ablenkung durch ein televisuelles Medium während des Fahrens verantworten.
Lackier-Werkzeug und -zubehör bei Amazon

Einhell Farbspritzpistole

Preis*: 18,91 Euro

Handgriff für Spraydosenlackierung

Preis*: 5,95 Euro

NIGRIN Füllspachtel

Preis*: 5,49 Euro

Spachtel

Preis*: 6,53 Euro

Liqui Moly Silikonentferner

Preis*: 5,84 Euro

Presto Staubbindetücher

Preis*: 8,49 Euro

Schleifpapier

Preis*: 13,99 Euro

*Preis: 30.06.2020

Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.