Toyota Hypercar (2022): Preis, PS, Technische Daten

Toyota Hypercar (2022): Preis, PS, technische Daten

So schnell und teuer könnte Toyotas Hypercar werden!

Toyota baut ein Hypercar, um das neue Reglement für das 24-Stunden-Rennen von Le Mans zu erfüllen. Jetzt sind erste Gerüchte über Preis und Fahrleistungen aufgetaucht!
Toyota baut ein Hypercar! Für die neue Prototypen-Klasse beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans müssen die Hersteller eine Kleinserie von mindestens 20 Straßenfahrzeugen vorweisen können, um am Rennen teilzunehmen. Zumindest, wenn sie mit einem komplett neuen Fahrzeug antreten wollen. Jetzt sind die ersten Infos im Netz aufgetaucht!

Parken mit PayByPhone

Sein Hypercar hat Toyota bereits als Studie präsentiert, allerdings in einer eher rennmäßigen Ausbaustufe mit Slicks und nur angedeuteten Scheinwerfern. Die wenigen technischen Daten lassen trotzdem hellhörig werden. In der Studie ist hinter der Fahrgastzelle ein in einem Hybrid-Antriebsstrang integrierter V6 mit 2,4 Litern Hubraum platziert. Er leistet einen nicht näher genannten Anteil an einer avisierten Gesamtleistung von 1000 PS.

2,4 Millionen Euro stehen als Preis im Raum

Die Studie Gazoo Racing Super Sports Concept soll 1000 PS leisten – wohlgemerkt aus einem Hybrid-Antriebsstrang.

Dazu passen die neuesten Gerüchte um die Fahrleistungen, die auf thesupercarblog.com aufgetaucht sind. In 2,5 Sekunden soll der Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt sein, aus dem Stand auf 200 km/h soll das Homologationsmodell in sieben Sekunden beschleunigen. Wenn das auch nur annähernd stimmt, müsste die straßenzugelassene Version des Le-Mans-Toyota tatsächlich eine sehr hohe dreistellige PS-Leistung haben. Denn die im Netz aufgetauchten Fahrleistungen entsprechen im Prinzip denen des Porsche 918 Spyder mit 887 PS. Und auch zum Preis gibt es erste Gerüchte. Angeblich soll der schnellste Straßen-Toyota 2,4 Millionen Euro kosten – ob mit oder ohne Steuern, ist nicht bekannt. Die ersten Auslieferungen sollen 2022 beginnen.
AUTO BILD-Testsieger bei Amazon

Dashcam: Nextbase 422 GW

Testsieger

Preis: 189,00 Euro

DAB-Adapter: Albrecht DR 56+

Test- und Preis-Leistungs-Sieger

Preis: 82,57 Euro

Poliermaschine: Kunzer 7PM05

Testsieger

Preis: 139,95 Euro

Übrigens: Es ist nicht das erste Mal, dass Toyota ein straßenzugelassenes Homologationsmodell baut. 1998 mussten die Japaner ein einziges Exemplar des GT-One für die Straße zulassen. Es steht bis heute praktisch ungefahren – aber mit deutschem Nummernschild – in der Sammlung von Toyota Motorsport in Köln.
Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.