Sommerzeit ist Reisezeit. Und das Auto nach wie vor Transportmittel Nummer eins für den Urlaub: Rund 20 Millionen Deutsche über 14 Jahre verreisten 2021 mit dem Pkw. Nur: Ein Urlaubstrip ist für Autos nicht erholsam, sondern oft maximaler Stress. Die Kombination aus Langstrecke, Hitze, Staus und hoher Zuladung belastet die Technik teilweise bis an ihre Grenzen.
Kritisch kann es werden, wenn technische Mängel vor Reisebeginn nicht erkannt werden. Dann drohen lästige Defekte wie streikende Klimaanlagen, Liegenbleiben oder schlimmstenfalls sogar Unfälle!
Werkstattsuche
Inspektionen

Inspektion online buchen

Die besten Werkstätten deiner Region mit Kostenvoranschlag online vergleichen und Termin buchen.

In Kooperation mit


Insbesondere für Besitzer älterer, oftmals nicht gemäß Scheckheft gewarteter Autos ohne Mobilitätsgarantie empfiehlt sich darum ein professioneller Urlaubscheck vor der großen Fahrt. Die Urlaubsdurchsicht hat sich im Kfz-Gewerbe unter verschiedenen Namen als Klassiker etabliert. Aber: Die Prüflisten variieren von Anbieter zu Anbieter. Ebenso die Kosten, sie schwanken zwischen null und 50 Euro.

Urlaubs-Check ersetzt nicht die reguläre Inspektion

Generell ersetzen Urlaubschecks keinen regulären Inspektionstermin. Im Kern geht es vielmehr darum, dass sicherheitsrelevante Teile und Baugruppen anhand einer Punkt-für-Punkt-Liste geprüft werden.
Branchengröße ATU unterscheidet bei seinen Mobilitätschecks etwa zwischen "Basis", "Plus" und "Premium". Im kleinsten Paket werden lediglich Elektrik, Batterie und Elektronik überprüft. Dies beinhaltet das Auslesen des Fehlerspeichers sowie einen Licht-, Batterie- und Lichtmaschinen-Test.
Deutlich empfehlenswerter ist jedoch das größere und zehn Euro teurere Plus-Paket. Denn hier werden zusätzlich sicherheitsrelevante Baugruppen wie Reifen, Bremsanlage, Radaufhängungen, Beleuchtung, Windschutzscheibe, Flüssigkeitsstände, Abgasanlage, Keil- und Flachriemen überprüft.

Mobilitätsgarantie kann enthalten sein

Wer sich fürs größte Paket entscheidet, der kann sogar eine sechsmonatige Mobilitätsgarantie erlangen. Da inzwischen etliche Autoversicherungen den Pannenschutz ebenfalls einschließen, ist man möglicherweise unnötig doppelt versichert unterwegs.
Wie funktioniert das Geschäftsmodell mit den günstig eingepreisten Check-Angeboten der Werkstätten? Zusatzarbeiten oder Verbrauchsmittel können schnell weitere Kosten verursachen. Einen positiven Eindruck macht das Angebot von Euromaster: Dort sind immerhin das Auffüllen von jeweils bis zu einem Liter Öl, Wisch- und Kühlwasser inklusive.

Urlaubs-Check-Anbieter im Überblick

Anbieter
Anzahl Filialen
Produkt
Leistungsumfang
Preis
Abzweigung
1a Autowerkstatt
Abzweigung
Abzweigung
ATU
Abzweigung
Abzweigung
Bosch Service
Abzweigung
Abzweigung
Driver
Abzweigung
Abzweigung
Euromaster
Abzweigung
Abzweigung
First Stop
Abzweigung
Abzweigung
pitstop
Abzweigung
Abzweigung
Premio
Abzweigung
1500*
über 500
979
78
350
230
330
61
1a Urlaubscheck
Mobilitätscheck
Urlaubs-Check
Urlaubs-Check
15-Punkte-Urlaubs-Check
Gratis Urlaubscheck
Sicherheitscheck
Premio-Urlaubs-Check
groß
klein bis groß
mittel
groß
sehr groß
mittel
groß
groß
30 Euro
9,99 Euro bis 24,99 Euro
ab 14,99 Euro
29 Euro
14,90 Euro
Gratis mit Coupon
29,90 Euro
ab 9,90 Euro

Und wenn auf der Bühne gravierende Mängel entdeckt werden? Dann spült die Beseitigung durch Reparaturaufträge meist ordentlich Geld in die Werkstattkasse. Generell empfiehlt es sich bei allen Anbietern, nicht erst kurz vor Abfahrt einen Termin zu vereinbaren. Sollte sich im Zuge des Urlaubschecks größerer Reparaturbedarf zeigen, ist dann immer noch das Einholen von alternativen und günstigeren Angeboten möglich.
Außerdem lohnt es sich, Glühbirnen, Sicherungen, einen Liter Motoröl und ein Pannenset mit Basiswerkzeug einzupacken. So gerüstet ist man auf kleinere Auto-Herausforderungen im Urlaub gut vorbereitet.

Fazit

Wer Urlaub mit einem älteren Auto plant, ist mit einem Technikcheck gut beraten. Neben den großen Werkstattketten bieten auch viele Markenwerkstätten ähnliche Serviceangebote, sie sind gut angelegtes Geld. Basics wie die Profiltiefe oder den Ölstand können Sie selber prüfen.