Weil sie mehr spezielle Rezeptoren in ihren Augen habe, können Vögel Farben besser wahrnehmen als Menschen. Das haben Wissenschaftler von der Washington University School of Medicine im US-Bundessstaat Missouri in 2010 herausgefunden. Diese besondere Fähigkeit wird unseren gefiederten Freunden bei der Nahrungssuche und auf der Flucht vor natürlichen Feinden gewiss von großem Nutzen sein.

Bildergalerie

Ratgeber Lackpflege
Ratgeber Lackpflege
Ratgeber Lackpflege
Kamera
Auto polieren & Lackschäden ausbessern
Play

Video: AUTO BILD-Pflegetipps

Lackfresser

Das augenoptische Talent der Vögel hat allerdings eine bei Autofahrern ziemlich unwillkommene Nebenwirkung: Wie eine repräsentative Erhebung des britischen Online-Händlers Halfords bei 1140 Fahrzeugen aus fünf Großstädten im Juni 2012 ergab, verrichten Vögel ihre "Geschäfte" nämlich besonders gerne auf rot lackierten Autos. 18 Prozent davon waren mit Vogelkot verschmutzt. Es folgen blaue Autos mit 14 Prozent, schwarze Autos mit elf Prozent, weiße Autos mit sieben Prozent und silberne Autos mit drei Prozent. Am wenigsten beliebt waren grüne Autos: Hier traf "es" nur jedes hundertste Fahrzeug.

Von

Astrid Triebsees