VW Arteon Shooting Brake (2020): Bilder

VW Arteon Shooting Brake (2020): Erlkönig, Facelift, Kombi

Erste Bilder vom Arteon-Kombi

AUTO BILD hat erste Erlkönig-Bilder vom Arteon Shooting Brake. Die sportliche Kombiversion des Coupés soll noch 2020 durchstarten.
Volkswagen testet den Arteon Shooting Brake. Und die AUTO BILD-Erlkönigjäger haben die sportliche Kombiversion des ohnehin schon schicken Arteon im eisigen Schweden abgeschossen. Die Bilder zeigen den Shooting Brake mehr oder minder getarnt. Das Heck scheint etwas eleganter als bei einem klassischen Kombi gestaltet zu sein, eine aufgemalte Fensterlinie an der Seite soll den Erlkönig als Passat Variant verkaufen. An der Front haben die Wolfsburger die Schürze des neuen Arteon-Derivats abgeklebt. Darunter könnten überarbeiteten Lufteinlässe stecken, die den Shooting Brake vom Coupé optisch noch weiter absetzen.

Erlkönig könnte Ausblick auf Facelift geben

An der Front klebt VW den Arteon-Kombi ab. Die neue Schürze könnte auch das Facelift des Coupés zieren.

Der auf den Erlkönigbildern abgebildete Arteon scheint etwas mehr Bodenfreiheit als sein Ausgangsmodell zu haben. Das könnte ihn zu einer sportlicheren Alternative für Freunde des Passat-Alltracks oder Skoda Superb Scout machen. Die abgeklebten Rückleuchten könnten zusammen mit der verdeckten vorderen Schürze auch einen Ausblick auf die Modellüberarbeitung des "normalen" Arteon geben. Im Innenraum werden sich Shooting Brake und Coupé nicht unterscheiden. Der Sportkombi soll noch 2020 seine Premiere feiern. Auch das Facelift des Coupés wird noch 2020 erwartet.

VW Arteon Shooting Brake (2020): Bilder


Autor:

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.