VW T-Roc Sport: Gebrauchtwagen mit Rabatt

Sportlicher T-Roc für unter 20.000 Euro

Der VW T-Roc füllt seit 2017 die Lücke zwischen Golf und Tiguan. Doch das Kompakt-SUV hat seinen Preis. Wer sparen will, findet jetzt einen gebrauchten T-Roc Sport unter 20.000 Euro.
Als der Schwenk zur E-Mobilität bestenfalls eingeleitet und die SUV-Welle kräftig durch Deutschland schwappte, ersann VW den T-Roc als Trittbrett zwischen Golf und Tiguan. Und wie die beiden Erfolgsgaranten hat auch das Kompakt-SUV (oder CUV, wie VW den Crossover selbst bezeichnet) mit dem Modularen Querbaukasten (MQB) unterm Blech seit 2017 seinen Preis. Bei 21.820 Euro beginnt derzeit die Liste für einen 1,0-Liter-Benziner mit 85 kW/115 PS. Und wer es nicht nur solide und praktisch, sondern auch ausdauernd und sportlich mag, der muss für den T-Roc Sport mit Zweiliter-Turbodiesel noch mal gut zehn Scheine drauflegen.

Ein Drittel Wertverlust nach nur zwei Jahren

Zum schwarzen Interieur des T-Roc Sport gibt es hitzeschützend eine Zweizonen-Klimaautomatik.

Sogar 35.105 Euro kostet die Neuwagen-Variante des VW T-Roc 2.0 TDI 4Motion mit Allradantrieb, der in Siegsdorf im Chiemgau als Gebrauchtwagen mit Garantie zu haben ist. Und das nach nur zwei Jahren Betrieb für etwa zwei Drittel des Neupreises: 19.490 Euro. Der Euro-6-Diesel ist laut Anbieter unfallfrei, scheckheftgepflegt und dieseltypisch schon ordentlich rumgekommen: Mehr als 100.000 Kilometer stehen bereits auf der Uhr. Ausgestattet ist der ravennablaue Audi Q2-Bruder mit schwarzem Interieur samt Sportsitzen und dazu einer ganzen Palette an Annehmlichkeiten für die Insassen: Bluetooth und Freisprecheinrichtung sind unter anderem ebenso an Bord wie ein Leder-Multifunktionslenkrad, ein Müdigkeitswarner und ein Panorama-Schiebedach. Beim Kauf gibt's selbstredend auch neuen TÜV.

Niedrigere Kosten als beim kleineren T-Cross

Der VW T-Roc ist mit 4,23 Meter noch etwas kürzer als ein Golf 7 (4,26 m), entsprechend agil im Stadtverkehr. Und obwohl er noch eine Nummer größer ist als der VW T-Cross, gewann er im AUTO BILD-Test den Vergleich mit dem Polo-SUV – unter anderem wegen seiner geringeren Kosten pro Kilometer. Er hat ordentlich Platz, ein ausgewogenes Fahrverhalten, einen lebendigen Motor und zudem Talent für Multimedia. Der Zweiliter-Vierzylinder-Diesel des T-Roc Sport 4Motion kommt mit 150 PS und einem maximalen Drehmoment von 340 Newtonmeter daher, geschaltet wird mit einem 7-Gang-DSG. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 200 km/h, der Verbrauch offiziell bei 5,0 l/100 km kombiniert. Hier finden Sie weitere gebrauchte VW T-Roc mit Garantie!
Anzeige

Automarkt

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.