VW Tiguan "Join" 2.0 TDI: Preis, Gebrauchtwagen

VW Tiguan im Test: Auf der Straße

VW Tiguan "Join" 2.0 TDI: Preis, Gebrauchtwagen

Tiguan im Top-Zustand

In Neu-Ulm wird dieser VW Tiguan "Join" mit Zweiliter-TDI zum Kauf angeboten. Der Wagen wirkt wie neu. AUTO BILD-Tipp des Tages!
Der VW Tiguan ist eines der beliebtesten deutschen Kompakt-SUVs. Seit 2015 ist die zweite Generation auf dem Markt. Allrad ist erhĂ€ltlich, aber nicht obligatorisch. Wer sparen möchte, kann einen ĂŒberschaubar leistungsstarken Motor mit Frontantrieb kombinieren. Dazu gibt es jede Menge Ausstattungsoptionen. Das Auto, das aktuell in Neu-Ulm in Bayern zum Verkauf steht, ist ein Tiguan 2.0 TDI "Join", der sich durch seine Ausstattung und seinen offensichtlichen Top-Zustand auszeichnet.

VW Tiguan "Join" 2.0 TDI

Der Tiguan wirkt wie neu

Der zum Verkauf stehende VW Tiguan 2.0 TDI "Join" hat 18.530 Kilometer auf der Uhr.

Erstmals zugelassen wurde der Tiguan im Oktober 2018. Den aktuellen Kilometerstand gibt der HĂ€ndler mit 18.700 an. Der Lack im Farbton "Schwarz Deep Black Perleffekt" weist anhand der Anzeigen-Bilder keine Gebrauchsspuren auf. Sogar die tendenziell von Steinschlag gefĂ€hrdete Schnauze wirkt wie neu. Im Innenraum setzt sich dieser Eindruck fort. Sitze, Teppiche und KunststoffoberflĂ€chen zeigen keine Flecken oder Kratzer. Auch der Kofferraum scheint kaum genutzt worden zu sein. Am Lenkrad sind keine typischen Griffspuren zu sehen. Nur die Verkleidung links vorne am Fahrersitz hat Kratzer. Ein Klassiker, der beim Einstieg beinahe zwangsweise entsteht.

Ordentlich Ausstattung an Bord

Der Zweiliter-TDI unter der Haube leistet 150 PS und schafft die Euro-6-Norm.

Der 150 PS starke Diesel des schwarzen Tiguan erfĂŒllt die Voraussetzungen der Schadstoffklasse Euro 6, damit ist er aktuell nicht von Fahrverboten betroffen. Der HĂ€ndler fĂŒhrt einen kombinierten Verbrauch von 4,8 Litern auf. Doch das ist die grundsĂ€tzlich optimistische Angabe des Herstellers. In der RealitĂ€t liegt der Verbrauch zirka 1,5 bis zwei Liter darĂŒber. Als Taxi oder Mietwagen war der Tiguan nicht im Einsatz, auch hatte er laut Anzeige keine UnfĂ€lle und ist scheckheftgepflegt. DarĂŒber hinaus ist ordentlich Ausstattung an Bord. Im Kapitel Komfort stehen unter anderem eine Klimaautomatik, ein Tempomat, Lichtsensoren, eine Sitzheizung, USB und WLAN auf der Liste. FĂŒr die passende Sicherheit sorgen ABS, Tagfahrlicht, eine Traktionskontrolle, ein MĂŒdigkeitswarner, ein Spurhalteassistent und ein Reifendruckkontrollsystem. Android Auto, Apple Carplay, CD, MP3, eine Freisprechanlage, ein Touchscreen und ein Navigationssystem gibt der HĂ€ndler in Sachen Multimedia an. Dazu kommt eine AnhĂ€ngerkupplung. Auf dem Preisschild stehen 24.310 Euro. In Relation zu Laufleistung und Zustand erscheint das fair.

VW Tiguan im Test: Auf der Straße

Stichworte:

SUV Kompakt-SUV

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen gĂŒnstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.