Woelcke Autark Crosser Compact

Woelcke Autark Crosser Compact

Offroad-Camper auf T6-Basis

Wohnmobil-Hersteller Woelcke hat den neuen Autark Crosser Compact auf Basis des VW T6 im Angebot. Ab Herbst 2019 ist der Teilintegrierte mit separatem Bad bestellbar. Der Preis: mindestens 72.900 Euro.
Offroad-Reisemobil-Hersteller Woelcke bringt zum Modelljahr 2020 den neuen Autark Crosser Compact auf den Markt. Basisfahrzeug ist der Transporter VW T6 2.0 TDI mit 150 PS und kurzem Radstand. Das Besondere: Der Aufbau des 5,30 Meter langen und 1,92 Meter breiten Bullis beherbergt ein Bad mit abgetrenntem Toilettenraum. Der Preis startet bei 72.900 Euro. Es gibt aber eine lange Liste mit optionalen Extras: Wer beispielsweise Automatik, Allradantrieb, eine Klimaanlage im Fahrerhaus und verschiedene Assistenzsysteme haben will, der landet schnell bei 100.000 Euro.

Separates Bad im Autark Crosser Compact 

Zielgruppe des neuen Campers ist die kleine Familie, die sich in einem alltagstauglichen Fahrzeug mehr Komfort, Platz und eine Nasszelle mit abgetrenntem Toilettenraum wünscht. So hat sich Woelcke eine praktische Raumaufteilung überlegt: Das Bad des Offroad-Campers ist gleichzeitig Einstiegsbereich und Durchgang zum Fahrerhaus. Darin eingebaut sind ein Klapptisch mit Rundwaschbecken, eine Trockentoilette mit Entlüftung, eine Duschwanne sowie Hängeschränke mit Spiegeltür. Die L-Sitzgruppe, die sich zu einem Bett (1,95 x 1,30 Meter) umbauen lässt, befindet sich im Heck. Die Küche liegt der Sitzgruppe gegenüber und ist mit einem Zweiflammen-Kocher, einem Spülbecken und einer Kühlbox ausgestattet. Darüber gibt es mehrere Schränke, in denen sich Töpfe, Pfannen und Essensvorräte unterbringen lassen. Insgesamt hat der Autark Crosser Compact einen 100-Liter-Frischwasser- und einen 40-Liter-Abwassertank an Bord.

Reisemobil Suchen

Suchen und kaufen Sie Ihr Traummobil im Reisemobilmarkt

Solaranlage gegen Aufpreis

Weitere Details: Die Wände und das Dach des Aufbaus sind aus 30 Millimeter dickem GfK (Glasfaserverstärktem Kunststoff). Das Dach ist ohne Verstärkung komplett begehbar – falls gewünscht, kann darauf eine Solaranlage montiert werden. Auch das Thema Einbruchsschutz spielt eine Rolle beim Teilintegrierten: Zwischen Fahrerhaus und Wohnraum gibt es eine Schiebetür, die einbruchsicher verriegelbar ist. Vom Wohnraum aus kann die Tür mit einem Sperrbalken abgeriegelt werden. In der Bildergalerie zeigt AUTO BILD den neuen Autark Crosser Compact von Woelcke im Detail!

Woelcke Autark Crosser Compact

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.