WRC: Die besten Bilder der Rallye Deutschland

WRC2: Rallye Deutschland

Deutscher Skoda-Doppelsieg

Das Skoda-Duo Kreim und Griebel belegt Platz eins und zwei in der WRC 2.
Besser hätte es nicht laufen können für Fabian Kreim (26), Deutscher Meister 2016 und 2017, und den aktuellen Champion Marijan Griebel (30). Als Gaststarter bei der Rallye Deutschland belegten die Lokalmatadoren die Ränge eins und zwei in der Kategorie WRC 2 der Privatfahrer. „Der größte Erfolg meiner Karriere“, freute sich Kreim, dem im Skoda Fabia R5 evo (1,6-l-Turbomotor, 288 PS, Allrad) als erstem Deutschen ein solcher Sieg gelang.
Tanak mit Sieg Nummer fünf auf Titelkurs: Hier klicken
Kreim (Gesamtrang 12) und Griebel (Gesamtrang 13) waren innerhalb des WRC-2-Feldes auf acht der 19 Wertungsprüfungen die Schnellsten. Besonders bemerkenswert: Die beiden mussten sich am Ende in dieser Fahrzeugklasse nur WRC-2-Weltmeister Jan Kopecký (37) beugen, der die eigene Kategorie der Werksfahrer ebenfalls im Skoda Fabia R5 evo gewann.
Während der nächste Einsatz für Marijan Griebel noch nicht feststeht, startet Fabian Kreim bei der Rallye Erzgebirge (4./5. Oktober) wieder in der Deutschen Meisterschaft. Dort ist der Odenwälder zusammen mit Beifahrer Tobias Braun (24) aktuell auch Tabellenführer.

WRC: Die besten Bilder der Rallye Deutschland

Autor: Christian Schön

Fotos: Red Bull Content Pool

Anzeige

Automarkt

Bei autohaus24.de Neuwagen günstig kaufen und Geld sparen.

Finden Sie im Automarkt von autobild.de Ihren Gebrauchtwagen.