Mercedes A-Klasse und B-Klasse (2022): Facelift - Neuvorstellung - Info

Mercedes spendiert der A- und B-Klasse ein kleines Facelift

Play
Alles neu bei der Mercedes A- und B-Klasse? Eher nicht, denn Mercedes spendiert seiner Kompaktklasse eine Modellpflege, die sehr überschaubar ausfällt – zumindest optisch. 2018 hat die A-Klasse mächtig vorgelegt, war sie doch damals das erste Modell mit dem bis heute immer wieder aktualisierten MBUX. Vier Jahre später hat sich natürlich einiges getan, und so werden A- und B-Klasse mit der neuesten MBUX-Generation inklusive des bekannten Zero-Layer-Konzepts ausgerüstet. Neu ist ebenfalls, dass das Multimedia-Display jetzt serienmäßig 10,25 Zoll misst (vorher waren es 7 Zoll). Das Display vor dem Fahrer ist weiterhin 7 Zoll groß, kann gegen Aufpreis aber gegen einen-10,25 Zoll-Bildschirm getauscht werden. AUTO BILD stellt sie vor und durfte bereits Platz nehmen. Zum Video!